Plüschiger Star im Zoo

Mullaya heißt der Publikumsliebling des Dresdner Tierparks. Der Koala im Prof. Brandes-Haus und sein Artgenosse Iraga werden täglich 10.30 Uhr gefüttert sowie mittwochs und sonntags jeweils um 11 Uhr gewogen. Foto: Birgit Hilbig
Mullaya heißt der Publikumsliebling des Dresdner Tierparks. Der Koala im Prof. Brandes-Haus und sein Artgenosse Iraga werden täglich 10.30 Uhr gefüttert sowie mittwochs und sonntags jeweils um 11 Uhr gewogen. Foto: Birgit Hilbig

Welches Tier sieht aus wie ein Teddy und kommt vom anderen Ende der Welt? Genau, der Koala. Das possierliche Tier ist Publikumsliebling des Dresdner Zoos und sein Maskottchen und bildet dieser Tage, da es dem Krokodil Max so schlecht geht, den Lichtblick im Prof. Brandes-Haus. Wenn Koalas die menschliche Sprache verstünden, wären Mullaya vermutlich etwas eingebildet – denn seit ihrer Ankunft im November sind die beiden die Stars im Dresdner Zoo. …

Artikel komplett lesen – Seite 1

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.