Figur zu gewinnen: 3D Scanner im Haus der Presse

Rein in den „Käfig“, kurz lächeln – und in wenigen Minuten als 18 Zentimeter großes „Mini-Ich“ wieder herauskommen. Foto: PR
Rein in den „Käfig“, kurz lächeln – und in wenigen Minuten als 18 Zentimeter großes „Mini-Ich“ wieder herauskommen. Foto: PR

Klein und originalgetreu bis ins Detail – und eine originelle Geschenkidee obendrein: Wie wäre es mit einer faszinierenden Miniatur-Figur in 3D vom Enkelkind oder der ganzen Familie? Und zwar ganz gleich, ob zwei- oder vierbeinig. Was früher noch die Fertigkeit eines Kunsthandwerkers erforderte, erledigt heute ein komplexes Zusammenspiel aus Hard- und Software. Das Ergebnis ist eine lebensechte Figur im Miniaturformat von bis zu 25 Zentimetern Höhe – ganz ohne stundenlanges Modellsitzen.
Im Grunde funktioniert die Prozedur wie bei einem klassischen Fotoshooting. Nur, dass man eben von allen Seiten fotografiert wird. Man muss sich in die Mitte stellen, stillhalten ist dabei gar nicht unbedingt nötig, das heißt, auch Kinder und Tiere können verewigt werden. Auf Knopfdruck werden dann alle Kameras gleichzeitig ausgelöst.

Das Ganze dauert nur wenige Sekunden – doch am Ergebnis hat man lange Freude. Wie das funktioniert? Ganz einfach! Man lässt sich vom 3D-Scanner im Haus der Presse  sekundenschnell und ganz gefahrlos scannen. Am Computer kann man schon einen Blick auf das spätere Modell werfen. Ein hochmoderner 3D-Drucker der Firma „osensus“
formt aus der digitalen Vorlage Schicht für Schicht ein reales Objekt aus widerstandsfähigem Polymergips – in Farbe und täuschend echt.

Scannen, drucken, Freude schenken!

Vom 20. Oktober bis 1. Dezember steht die Scankabine im Foyer im Haus der Presse (Ostra-Allee 20, 01067 Dresden) bereit (Mo. – Fr., 10 – 18 Uhr, Sa., 10 – 16 Uhr). Der Preis eines Miniatur-Modells startet bei 119 Euro. Die Figur ist zwei Wochen später im SZ-Shop abholbereit oder versandfertig.

DAWO! verlost eine kleine Figur im Wert von 119 Euro! Beantworten Sie uns zur Teilnahme folgende Frage: Wen würden Sie gern als kleine 3D Figur im Regal stehen haben? Einsendeschluss ist der Dienstag, 23. Oktober 2018. Viel Glück! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Werbeanzeigen

50 Kommentare

  1. Ich würde entweder mich scannen lassen und die Figur dann verschenken oder wenn es auch möglich ist, sich zu zweit scannen zu lassen, dann gern gemeinsam mit meinem lieben Ehemann.

  2. Meinen Mann! Seitdem er bei der Bundeswehr arbeitet ist er oft unterwegs. So hätten wir ihn wenigstens in klein immer zu Hause.

  3. Einfach eine geniale Erfindung. Gern würde ich die Figur meiner 4jährigen Enkelin bei mir haben. Ich wäre gespannt, wie ihre super langen Haare an der Figur aussehen.

  4. Ich würde sehr gern eines meiner Enkelkinder abbilden lassen. Das wäre unbeschreiblich toll und eine schöne Überraschung für Mama und Papa.

  5. Ich würde sehr gern meinem lieben Mann eine Figur von mir selbst gern schenken und ihn damit überraschen .Hoffe das er sich darüber freut😍Da er sehr viel unterwegs ist und wir uns nicht so viel sehen ,könnte er diese Figur von mir mitnehmen und hat mich so ,immer bei sich 😁LG

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.