„Kathrinchen Zimtstern“ – neues Weihnachtsmusical auf Dresdner Bühne

Die ausverkaufte Premiere bei Breschke & Schuch erntete langen Applaus. Foto: Una Giesecke
Die ausverkaufte Premiere bei Breschke & Schuch erntete langen Applaus. Foto: Una Giesecke

Drei Musiker, drei Schauspieler und gefühlt zwölf Rollen – spannend und professionell von Esther Undisz inszeniert, erzählen Iris Pickhard, Manfred Breschke und Thomas Schuch sowie der bekannte Posaunist Micha Winkler mit seiner Live-Band eine weihnachtliche Geschichte rund um typische erzgebirgische Volkskunstfiguren. Die Uraufführung des Adventsabenteuers begeisterte am 2. Dezember große genauso wie kleine Leute.
Das Kinderbuch von Bastian Backstein „Kathrinchen Zimtstern“ hat Claudia Alice für die Bühne bearbeitet, musikalisch umgesetzt hat es Micha Winkler für Blasinstrumente (bis hin zum meterlangen Didgeridoo aus Ofenrohr), Schlagzeug und Tasten.
Auf dem Dachboden von Professor Schlumann erwachen Pflaumentoffel, Nussknacker und Räuchermännchen zum Leben. Das Engelchen ist dem Professor auf Forschungsreise nach Afrika gefolgt. Als dieser vor einem Vulkanausbruch flieht, bleibt Kathrinchen dort allein zurück. Die Freunde begeben sich auf eine Abenteuerreise, um es nach Hause zu holen. Wären da nicht Billy und Joe, zwei Diebe auf der Suche nach dem Schatz der Atziputzi.

„Kathrinchen Zimtstern“, Weihnachtsmusical ab 5 Jahren, CD zum Stück vor Ort erhältlich, letzte Vorstellungen 2018 am 11.12., 10 und 15 Uhr und am 16.12., 11 und 15 Uhr, Karten á 15/10 Euro bzw. für Kindergruppen á 6 Euro unter Tel. 0351 4904009 oder über www.kabarett-breschke-schuch.de

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.