Tickets zu gewinnen: Die TABU – MEN STRIP BAR feierte Premiere

Kreischende Mädels und durchtrainierte Jungs: Zu sehen in der neuen TABU – MEN STRIP BAR beim Carte Blanche. // Foto: F. Sommer

Der Dienstagabend stand diese Woche im Zeichen des Maifeuers. Doch auch an einer anderen Stelle wurde es heiß. Auf dem Gelände des Travestie-Theaters „Carte Blanche“ feierte die Truppe um Damien D’Amato Premiere in der neuen TABU – MEN STRIP BAR und bildet damit ein neues Highlight in der Welt von Zora Schwarz.

Neun gut anzusehende Herren sorgen ab sofort wöchentlich von Donnerstag bis Sonnabend für feuchte Höschen bei den jubelnden Damen. Und sie sind auch unter sich, denn außer den Hauptakteuren auf der Bühne und hinter der Bar haben Männer hier keinen Zutritt. Die perfekte Gelegenheit, um einen Junggesellinnenabschied, einen Mädels-Abend oder andere Anlässe unter Frauen zu feiern. Garantiert: Hier steigt die heißeste Frauenparty Dresdens!

Platz haben circa 60 Damen – was klein klingt, sorgt aber für jede Menge Blickfreiheit und genügend Gelegenheiten für Körperkontakt mit den Herren.

TABU – MEN STRIP BAR,
Prießnitzstr. 10, 01099 Dresden, www.tabu.one,
Do. Eintritt ab 14,90 Euro, Fr./Sa.
Eintritt ab 19,90 Euro

DAWO! verlost 2×2 Freikarten für einen Donnerstagabend nach Wahl mit einem Foto mit den heißen Jungs. Teilnahme per Kommentar unter diesem Beitrag. Viel Glück. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2019. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Werbeanzeigen

18 Kommentare

    • Entschuldigung, ich wollte nicht zweimal kommentieren, aber ich hatte den 1. Beitrag nicht gesehen und dachte da ist was schief gegangen….

  1. Ich möchte sehr gern mit meiner Tochter die neun gut anzusehende Herren ansehen!
    Wir möchten unbedingt zur heißeste Frauenparty Dresdens!
    Danke!!!

Schreibe eine Antwort zu Stephanie Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.