Gewinnspiel: Entdeckungstour für die ganze Familie

Das ehemalige Presshaus auf der Tour vom Blauen Wunder zum Wachwitzer Weinberg. (Foto: PR)

In einem neuen Wanderführer werden Halbtagestouren durch Sachsen gezeigt.

Nicht schon wieder die gleiche Wanderstrecke! Wer neue Ideen für Familienausflüge in der Heimat benötigt, sollte dringend einmal einen Blick in den Wanderführer „Sächsische Halbtags-Touren“ werfen.
Zu müde, zu wenig Zeit oder noch zu klein für lange Touren? Vor allem für kleine Wanderkinder sind lange Wanderstrecken manchmal gar nicht so leicht zu bewältigen. Aber kein Problem! Mit nur leichtem Anstieg haben garantiert auch kleine Füßchen Freude an den sächsischen Halbtags-Touren.
Langeweile? Pustekuchen! Bei den 20 Routen zwischen drei und zehn Kilometer Länge gibt es viel zu entdecken! Egal ob durch das Spaargebirge, ins Dresdner Umland, nach Tharandt, Freital oder in die Sächsische Schweiz – der Wanderführer zeigt, dass sich auch kleine Ausflüge lohnen können. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tour durch die Gartenstadt Hellerau oder ins Tal der Roten Weißeritz? Damit sich niemand verläuft, sind zu jeder Strecke ausführliche Wegbeschreibungen angefügt. Zudem sorgen Wanderkarte, Höhenprofil und Einkehrtipps für eine perfekte Planung vorab. Die bunten Bilder machen Lust zum Entdecken und Erkunden. Wanderschuhe schon geschnürt? Jeder, den jetzt die Wanderlust packt, findet das Buch in allen SZ-Shops, im Buchhandel oder unter www.editionSZ.de.

DAWO! verlost drei Wanderführer von editionSZ! Teilnahme bitte per Kommentar zum Beitrag bis zum 30. Oktober mit seiner liebsten Wanderroute. (Bitte beachten Sie vor Ihrer Teilnahme unsere Datenschutzhinweise, diese finden Sie hier.)

 

9 Kommentare

  1. Also ich liebe die Wanderroute in der Sächsischen Schweiz zur Häntzschelstiege. Da ist Wandern mit etwas Klettern vereint – also perfekt. Mal abgesehen von der schönen Aussicht dort.

Schreibe eine Antwort zu AnkeAnnerose Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.