Gewinnspiel: mitreißende Klangwelten mit Hans Zimmer

Dirigent Yuri Karavaev mit dem Hollywood Philharmonic Orchestra (Foto: PR)

Die Filmmusik von Hans Zimmer und anderen Komponisten gibt es im Januar live zu erleben.

Was wäre ein Hollywood Blockbuster ohne die mitreißende Filmmusik? Es wäre vermutlich ein Film, dem eine gewisse Spannung fehlt. Für die sorgen zum Glück Weltkomponisten wie Hans Zimmer, Ennio Morricone oder Klaus Badelt.

Er bereitet Gänsehaut

Die großartigen symphonischen Klangwelten von Hans Zimmer sind am 8. Januar 2020 in Dresden im Kulturpalast zu erleben. Wohl kein Komponist hat mit seinen überwältigenden Kompositionen die Welt des Films so sehr geprägt wie der Oscar-, Globe- und Emmy-Gewinner Hans Zimmer. Die Besucher erwartet ein besonderer musikalischer Abend in großer Aufführung mit Orchester, Chor, Solisten und einer Lichtinszenierung.

Große Filmklassiker

Der deutschstämmige Hans Zimmer wurde mit „Rain Man“ berühmt und hat seitdem zahlreichen Mega-Hits aus Hollywood zu Erfolg und dramatisch-emotionaler Wirkung verholfen, so unter anderem „Gladiator“, „Fluch der Karibik“ sowie „Interstellar“ und „Batman“. Das Publikum wird zudem interessante Hintergrund-Storys erfahren, etwa wie Hans Zimmer den Anfang von Gladiator mit Ridley Scott komplett veränderte.
„The Music of Hans Zimmer & Others – A Celebration of Filmmusic“ wird von einem symphonischen Orchester und Chor dargeboten sowie der Sopranistin Johanna Krumin, die mitunter zu Gladiator und Ennio Morricones „Ecstasy of Gold“ auftritt.
Weitere Filmklassiker, die musikalisch auf die Bühne gebracht werden, sind „König der Löwen“, „Inception“, „Da Vinci Code“, „Spider-Man“ und viele mehr.


„The Music of Hans Zimmer & Others – A Celebration of Filmmusic“
Wann? 8. Januar 2020 um 20 Uhr
Wo? Konzertsaal Kulturpalast
Tickets gibt es an allen bekannten VVK-Stellen sowie online unter www.eventim.de

DAWO! verlost 3×2 Karten für die Show am 8. Januar in Dresden! Teilnahme per Kommentar bis zum 28. November, mit seiner Lieblings-Filmmusik. (Bitte beachten Sie vor Ihrer Teilnahme unsere Datenschutzhinweise, diese finden Sie hier.)

 

52 Kommentare

  1. Mein absoluter Knaller ist Fluch der Karibik und danach Interstellar. Einfach die Instrumente und die Musik laufen lassen ohne Gesang, traumhaft. Ich kann mit Augen zu richtig versinken.

  2. Ich habe mir erst vor ein paar Tagen mal wieder wirklich bewusst und intensiv König der Löwen angeguckt und es ist wirklich unglaublich, wie sehr dich die Filmmusik da abholt, wenn man ihr wirklich Aufmerksamkeit schenkt. Auch die Filmmusik von Gladiator sind herausragende Kompositionen von Hans Zimmer.
    Einmal richtige Gänsehautmomente mit seiner Musik, das wäre wirklich traumhaft.

  3. Take My Breath Away aus Top Gun und dann ein schönen Abend mit meiner Frau…. das hat Sie sich wirklich verdient. 😋. Vielen Dank

  4. Ich würde soooo gern die Hans Zimmer Filmmusiken erleben…. Hab schon viel von den Aufführungen gehört und würde gern dabei sein

  5. Hans Zimmer ist ein grandioser Komponist für Filmmusik mit Gänsehautfeeling, was ich sehr gern einmal live erleben würde. „Ghost“ und „Fluch der Karibik“ sind meine Favoriten.

  6. Herr der Ringe – die Filmmusik ist legendär und ein Meisterwerk – vom London Philharmonic Orcestra – darf auf keiner Filmmusik Veranstaltung fehlen

  7. Meine liebste Hans Zimmer-Filmmusik ist der Soundtrack zu Da Vinci Code – Sakrileg, insbesondere Chevaliers De Sangreal und Kyrie For The Magdalene.
    Aber die Soundtracks zu Pirates of the Caribean und den beiden Sherlock Holmes mit Robert Downey jr. sind auch nicht von der Hand zu weisen.

    In meinem CD-Regal stehen aber die Soundtracks zur originalen Star Wars Trilogie von John Williams (waren die ersten Soundtracks die ich mir gekauft und auch immer wieder angehört habe).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.