Das Erfolgsrad dreht sich wieder

Das „Wheel of Vision“ steht aktuell wieder in Dresden und verspricht beste Aussicht auf das Stadtgeschehen. // Foto: Thorsten Eckert

Das 55 Meter hohe Riesenrad Wheel of Vision bietet erneut klasse Aussichten über Dresden.

Tausende Dresdner und Besucher der Landeshauptstadt waren im vergangenen Jahr vom grandiosen Wheel of Vision auf dem Dresdner Postplatz begeistert. Die Landeshauptstadt aus einer neuen Perspektive erleben und atemberaubende Aussichten genießen war das Motto. Grund genug für den Betreiber Oscar Bruch jr., um Dresden auch 2020 wieder einen Besuch abzustatten.

Ab 26. Juni dreht sich das Wheel of Vision wieder. Aufgrund der Baumaßnahme auf dem Postplatz ein Stück südlicher. Aber auch hier ist für einen spektakulären Blick über das wunderschöne Dresden und Dresdner Elbland in 55 Metern Höhe gesorgt. Eine der aussichtsreichen Fahrten dauert jeweils rund 15 Minuten. 42 Gondeln Geplant ist die Aufstellung des weltweit größten Riesenrades bis mindestens 23. August. Der tägliche Betrieb ist von 11 bis 21 Uhr, am Wochenende von 10 bis 22 Uhr.

DAWO! verlost 3×2 Tickets für eine Fahrt mit dem „Wheel of Vision“. Teilnahme per Kommentar bis zum 06. Juli warum es sich lohnt zu gewinnen.  (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Die Eintrittspreise betragen:
für Erwachsene 7,50 Euro, eine ermäßigte Fahrkarte gibt es für 5 Euro. Ebenso viel zahlen Personen bis 1,40 Meter Körpergröße, Kinder unter drei Jahren sind frei.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Werbeanzeigen

51 Kommentare

  1. Wir haben 10 Jahre in Dresden gewohnt,es hat sich viel in dieser tollen Stadt getan,da wäre es toll ,dies einmal von „oben“ sehen zu dürfen.Auch bin ich ein großer „Riesenrad Fan“….

  2. Einfach mal hoch hinauf und dabei die Höhenangst überwinden, dazu noch einen Blick über die schönste Barockstadt for Ever erhaschen,- das wäre eine sinnvolle Massnahme bei schönem Wetter

  3. Als Dresdner mal die Stadt aus einer anderen Perspektive sehen …
    Das Riesenrad beeindruckt schon von unten im Vorbeifahren.

  4. Wer hochfährt, kann runtergucken! Unser schönes Dresden sieht aus jeder Perspektive zauberhaft aus. Wir würden so gern einmal mit dem Riesenrad fahren!

  5. Da ich schon ewig nicht mehr Riesenrad gefahren bin, würde ich mich mega doll über die Tickets freuen! Ich würde meine Frau damit gern überraschen

  6. Hallo, da wir voriges Jahr leider nicht in diesen Genuss kommen konnten, hoffe ich das es vieleicht dieses Jahr klappt. Wäre für meine Kidsund mich mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis.

  7. Wir sind letztes jahr bereits schon mitgefahren und wollen dieses jahr gerne wieder den Blick über dresden genießen

  8. Wir sind letztes Jahr ohne unseren 3. Zwerg gefahren, er war einfach noch zu klein. Darum müssen wir unbedingt dieses Jahr noch mal hin, von der Strassenbahn aus hat er es schon freudestrahlend entdeckt.

  9. Einmal über meine Heimat von oberen schauen. Das wäre ein Traum. Habe es leider letztes Jahr verpasst. Wäre schön, wenn es dieses Jahr klappt.

  10. Klasse! Eine viertel Stunde hoch oben und die Aussicht genießen! Das möcht ich gern mal erleben und würde meine liebe Mutti mit der zweiten Karte sehr gern überraschen!

  11. Ich würde sehr gern mal wieder Riesenrad fahren ,denn das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht, und dabei natürlich gleich die tolle Aussicht auf Dresden genießen wäre
    super🎡

  12. wir würden gern eine Fahrt im Rad genießen, zwei Karten reichen zwar nicht , aber es währe ein guter Zuschuss.

  13. Das würde ich mit meiner Enkeltochter genießen wollen. Endlich wir zwei mal „hoch hinaus“ über unserer Stadt.

  14. Ich Dreh gern am Rad, möchte hoch hinaus , und das am liebsten mit meiner kleinen Tochter. Und jetzt möcht ich ihr gern die Welt von oben zeigen. Und Dresden ist perfekt dafür.

  15. Vor allem für meine Kinder wieder mal ein ganz besonderes Highlight, nach der langen Zeit,des Nichts-erleben können. Wir freuen uns riesig.🤗

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.