Nur Hofkirche und Frauenkirche überragen Dresdens neuesten Turm. Auf 72 Metern Höhe soll sich den Fahrgästen in der vollklimatisierten Panorama-Aussichtsplattform ein 30 Kilometer weiter Rundblick – bei guter Sicht – bis in die Sächsische Schweiz bieten. Er ist durchgehend bis zum 14. Oktober geöffnet.
Die Kutscherin

Die ham Höhe

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Wacklisches. Nuh wolldn die doch an dor Carolabrügge än Fernsehdurm, än Skyliner, offbaun. Da gehds schon ma los. Schdadd dass dor Fernsehdurm widder offmachd, wird ä Durm gebaud, [mehr]

Die Kutscherin

Hilfe am Fluchhafn

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Durchsichdches.  Offm Fluchhafn, da wolln se Körbrsgannr offbaun. Das heeßd, dor Körbr wird durchblickd. Das finde ich gar ni so schlechd. Ich hab gelesn, dass das Bersonal da nu alles Möchliche finded. Grade in [mehr]

Die Kutscherin

Fußball mid Bromille

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Süffiges. Rund ums DDV-Schdadion, also dorde, wo dor Fußball bei Dynamo rolld, da wars verbodn, Algohol zu süffln.So schdand das in dor Dräsdner Bolizeiordnung. Ich bin da am Schdadion schon ofd mid meiner Kudsche lang gefahrn. Und immer [mehr]

Die Kutscherin

Hadschiee!

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Ungesundes. Ich habn Rodz. Ich sachs wies is. Ich kann gar ni drumrum redn, da fehld mir dä Lufd. Hadschiee! Meine Nase läufd, ich weeß ooch ni wohin. Und ich bin ni dä eenzsche mid Schnubbn. Über Dausend [mehr]