Arbeitgeberangebot für Regionalverkehr

Plastikwesten mit dem Logo der Gewerkschaft «Verdi». Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Plastikwesten mit dem Logo der Gewerkschaft «Verdi». Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

„Dresden (dpa/sn) – Nach der Vorlage eines Tarifangebots der Arbeitgeber für die 2800 Beschäftigten der regionalen Verkehrsunternehmen in Sachsen haben nun die Arbeitnehmer das Wort. Wie Verdi am Montag in Dresden mitteilte, sollen die Gewerkschaftsmitglieder bis Ende des Monats über die Annahme entscheiden. Das am vergangenen Freitag vorgelegte Angebot sieht demnach eine zweistufige Erhöhung der Bezüge jeweils zum März dieses und kommenden Jahres um 80 beziehungsweise 75 Euro vor. Die Ausbildungsvergütung soll jeweils um 60 Euro angehoben werden. Das Angebot sieht eine 24-monatige Laufzeit vor.“

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen