Stadtrundgang durch Dresden: Neues entdecken vor der eigenen Haustür

Standseilbahn
Unsere Dresden-Tour führt auch vorbei an der Schwebebahn in Dresden-Loschwitz. | Foto: DVB

Mit unseren Tourentipps entdecken Sie die schönsten Plätze, Gegenden und Ecken Dresdens. Unsere erste Tour führt von der Dresdner Altstadt bis zum geschichtsträchtigen und gemütlichen Luisenhof mit traumhaftem Ausblick.

Start City/Altstadt: Fahrt mit der Straßenbahn Linie 4 in Richtung Laubegast bis Pohlandplatz (Tagesticket der Dresdner Verkehrsbetriebe kaufen)

Pohlandplatz/Ernemannturm: Turmcafé mit Panoramablick im Stadtteil Striesen. Eintritt zum Turmcafé und den zwei Aussichtsplattformen kostenfrei. Die Technischen Sammlungen Dresden kann man vor Ort auch besichtigen. Vom Pohlandplatz Fahrt mit dem Bus Linie 61 in Richtung Weißig/Fernsehturm zum Schillerplatz.

Schillerplatz/Blaues Wunder: Stadtteilzentrum von Blasewitz an der Elbe. Geschäfte und Restaurants laden zum Verweilen ein. Direkt am Brückenpfeiler unbedingt den Schillergarten besuchen. Das Restaurant und der schöne Biergarten haben eine lange Tradition. Fantastischer Blick auf die Loschwitzer Elbhänge. Weiter zu Fuß gelangt man über das Blaue Wunder auf die andere Elbseite nach Loschwitz.

Körnerplatz/Elbegarten: Typischer ehemaliger Dresdner Dorfkern mit kleinen Geschäften, Galerien sowie zahlreichen Lokalen. Direkt an der Elbe am Blauen Wunder verweilt man am besten bei einem Bier auf einem schattigen Platz im Elbe garten. Seit Sommer 2021 begrüßt hier auch das neue Restaurant Elbegarten im ehemaligen Elbhotel Demnitz mit Terrasse und Lounge seine Gäste. Ambiente und der Blick auf Elbe und das Blaue Wunder sind einmalig schön.

Körnerplatz/Bergbahnen: Sehr zu empfehlen ist die Fahrt mit der Schwebebahn nach Oberloschwitz. Die Talstation befindet sich in Sichtweite einer kleinen Kirche. Traumhafter Blick ins Elbtal von der Bergstation. Mit der Schwebebahn oder zu Fuß geht es wieder zurück zum Körnerplatz. Hier befindet sich die Talstation der Standseilbahn – Fahrt zum Villenstadtteil Weißer Hirsch.

Weißer Hirsch/Luisenhof – der Balkon Dresdens: Unmittelbar gegenüber der Bergstation (Standseilbahn) befindet sich der Luisenhof, ein geschichtsträchtiges und sehr beliebtes Dresdner Ausflugslokal. Tolle Gastronomie mit spektakulärem Blick auf Dresden. Weiter entlang der Plattleite, vorbei an wunderschönen Villen, erreicht man nach 15 Min. das Parkhotel. Von hier erreicht man mit der Linie 11 direkt das Stadtzentrum.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.