Zeitreise mit den „Grandfathers of Cuban Music“ zu gewinnen

Zauber von Havanna in der „Bar at Buena Vista. (Foto: Ch. Kleiner)

Die Legenden Kubas sind zurück auf der Bühne und wir schicken Euch hin!

In ihren Stimmen und Erinnerungen glimmt das Feuer längst vergangener Tage: Die „Grandfathers of Cuban Music“ lassen mit ihren außergewöhnlichen Lebensgeschichten und dem musikalischen Zauber Kubas in der „Bar at Buena Vista“ das Havanna der 40er und 50er Jahre aufleben.

Eine Liebeserklärung an die Vergangenheit

Im Frühjahr kommen die die legendären Altväter kubanischer Musikzurück nach Deutschland und sind am 17. März 2020 in Dresden im Kulturpalast zu erleben.Die musikalische Reise führt an einen Ort, der als Inbegriff kubanischer Leichtigkeit gilt: in den „Social Club“ in Havannas Stadtteil Buena Vista. Spätestens seit Wim Wenders Kinoerfolg Buena Vista Social Club ist die reiche Musiktradition der Karibikinsel in aller Welt bekannt. In der legendären Bar wurde seinerzeit ein Stück Musikgeschichte geschrieben. Die Sensation des Abends sind die Musiker selbst: Die Sänger Rene Pérez Azcuy und Siomara Valdés waren regelmäßige Gäste im berühmten Club Cabaret Tropicana. Ignacio „Mazacote“ Carrillo, inzwischen 93 Jahre alt, stand mit Größen wie Ibrahim Ferrer auf der Bühne. Als Barkeeper und Sänger unterhielt Jose Alejandro „Capullo“ Bolaños Herrera sein Publikum in Bars wie „La Floridita“ oder „Sloppy Joe’s“.
Zusammen haben die Musiker der Show mehrere 100 Jahre Bühnenerfahrung im Gepäck und nehmen die Zuschauer mit auf eine Zeitreise.


The Bar at Buena Vista
17. März,, 20 Uhr im Kulturpalast
Tickets bei der SZ-Tickethotline unter http://www.sz-tickdetservice.de und 0351/4864 2002,
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

DAWO! verlost 3×2 Freikarten für die Veranstaltung! Teilnahme per Kommentar bis zum 10. Februar, was so faszinierend an kubanischer Musik ist! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.