Palais Sommer hat einen neuen Hauptsponsor

Palais Sommer
Jörg Polenz, Geschäftsführer der KFA (mitte) und alle Vorstände der acht großen Wohnungsgenossenschaften. Foto: Toni Kretschmer

Die acht großen Dresdner Wohnungsgenossenschaften werden für die nächsten fünf Jahre Hauptpartner des Palais Sommer und präsentieren jährlich drei eintrittsfreie Veranstaltungen für Familien, Senioren und junge Leute.

Ein großes Fest für alle Dresdner, viele Mitmachaktionen und alles ohne Eintritt – das waren zehn Jahre lang die Attribute des Dresdner Sport- und Familientages der Dresdner Wohnungsgenossenschaften auf der Cockerwiese. Dann kam Corona und das hieß drei Mal in Folge: Der WG-Familientag findet nicht statt.

Palais Sommer und Wohnungsgenossenschaften gemeinsam

Einen neuen, eigenen Sport- und Familientag werden die acht großen Dresdner Wohnungsgenossenschaften auch 2023 nicht ausrichten. Stattdessen unterstützen sie für die nächsten fünf Jahre als Hauptpartner den Palais Sommer finanziell und präsentieren jährlich drei eintrittsfreie Veranstaltungen. Möglich macht das eine Kooperation mit der „KFA Kultur für alle gGmbH“, dem Veranstalter des Palais Sommer.

„Als Genossenschaften mit mehr als 60.000 Wohnungen haben wir eine soziale Verantwortung in der Stadtgesellschaft“, erklärt EWG-Vorstand Michael Reichel stellvertretend für die acht Genossenschaften. „Dass beim Palais Sommer alle Dresdner kostenfrei in den Genuss von Kunst und Kultur kommen, findet unsere volle Unterstützung und wir freuen uns sehr darauf, das beliebte Festival mitgestalten zu dürfen.“

Die Mitglieder der Wohnungsgenossenschaften werden durch die Partnerschaft besondere Vorteile genießen. So werden sie zum Beispiel Rabatte für Speisen, Getränke und Ausleihgebühren genießen können. Außerdem werden die Genossenschaftsmitglieder auch Teil des Netzwerkes „Comuneo“. So heißt der Freundeskreis des Palais Sommer, der aktuell rund 1.200 Mitglieder zählt.

Der Palais Sommer findet 10. Juli bis zum 12. August wieder an drei Veranstaltungsorten (Neumarkt vor der Frauenkirche, Ostra-Dome und Alaunpark statt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.