Glücksatlas: Sachsen im bundesweiten Vergleich unzufrieden

Ein Marienkäfer krabbelt über ein Treppengeländer. Foto: Martin Gerten/Archiv

„Dresden (dpa/sn) – Die Sachsen sind einer Umfrage zufolge unzufrieden. Das geht aus dem Glücksatlas 2016 hervor. Im Vergleich mit 19 anderen Regionen in Deutschland belegt der Freistaat wie im Vorjahr nur den 15. Platz. Die Erhebung im Auftrag der Deutschen Post wurde am Dienstag veröffentlicht. Außer bei der Arbeit sind die Sachsen laut der Studie in allen Bereichen unterdurchschnittlich zufrieden. Am größten ist die Unzufriedenheit beim Haushaltseinkommen, obwohl das Bundesland im Vergleich zu anderen Ostregionen mit einem verfügbaren Einkommen von 18 158 Euro gut da steht. Am größten ist das Glück in Schleswig-Holstein. Schlusslicht ist Mecklenburg-Vorpommern.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.