Rund 73,6 Millionen Euro vom Bund für Kita-Investitionen

Spielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden. Foto: Monika Skolimowska/Archiv
Symbolfoto: Monika Skolimowska/Archiv

„Dresden (dpa/sn) – Bis Ende 2020 fließen rund 73,6 Millionen Euro an Bundesmitteln in Kindertageseinrichtungen und -pflegestellen nach Sachsen. Damit werden neue Plätze geschaffen und bestehende erhalten. Nach Angaben des Kultusministeriums vom Dienstag gibt der Freistaat 2017 und 2018 aus seinem Haushalt jeweils 10 Millionen Euro dazu. Verteilt werden die Fördermittel auf der Basis einer neuen, vom Kabinett verabschiedeten Verwaltungsvorschrift.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.