Deutsches Rotes Kreuz ehrt Sachsen für Blutspenden

Deutsches Rotes Kreuz ehrt vier Sachsen für jahrelanges Blutspenden. Foto: Arno Burgi/Archiv
Deutsches Rotes Kreuz ehrt vier Sachsen für jahrelanges Blutspenden. Foto: Arno Burgi/Archiv

„Berlin/Dresden (dpa/sn) – Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ehrt am 14. Juni 65 Blutspender, darunter vier Sachsen. Bereits zum 14. Mal findet der Weltblutspendertag an diesem Tag statt, wie das DRK am Mittwoch mitteilte. Die Menschen hätten jahrelang mit ihren Spenden einen wichtigen Beitrag für die Behandlung schwerkranker Personen in ihrer Heimatregion geleistet.

Die diesjährige Veranstaltung findet unter dem Motto: «Was kannst du tun? Spende Blut. Spende jetzt. Spende regelmäßig.» in Berlin statt. Als besonderer Gast ist ein Motorradfahrer aus Schwerin eingeladen, der nach einem Unfall dank Blutspenden überlebt habe.“

Advertisements

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen