Porsche siedelt Honigbienen auf seinem Werksgelände an

Imker Günther Beer (l) unterhält sich mit Siegfried Bülow. Foto: Hendrik Schmidt
Imker Günther Beer (l) unterhält sich mit Siegfried Bülow. Foto: Hendrik Schmidt

„Leipzig (dpa/sn) – Der Autobauer Porsche siedelt auf seinem Areal in Leipzig 1,5 Millionen Honigbienen an. Dies sei ein Beitrag zum Schutz heimischer Tiere und Pflanzen, erklärte Geschäftsführer Siegfried Bülow am Dienstag. Die 25 Bienenvölker mit je 60 000 Tieren sollen Honig für die Mitarbeiter-Verpflegung in Leipzig produzieren. Pro Bienenvolk sei jährlich eine Ernte von 55 Kilogramm Honig möglich. Der Porsche-Honig solle auch im Kundenzentrum verkauft werden. Neben der Fahrzeugproduktion umfasst das Werksgelände in Leipzig auch 99 Hektar Beweidungsfläche. Dort leben noch 27 Ponys und 75 Auerochsen.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.