Gewinnspiel: Dresdens besonderes Kino-Erlebnis

Noch bis zum 30. Juni lockt „Cars and Stars“ in die Flutrinne am Messegelände. // Foto: PR

Corona sorgt für die Rückkehr des Autokinos. Und Dresden kann sich gleich doppelt freuen.

Dass Autokinos noch einmal so rasant in Mode kommen würden, war bis vor einigen Monaten noch nicht zu erwarten. Doch dann kam Corona. Und die Lust auf Kino und die notwendigen Einschränkungen wegen des Virus fanden im Autokino sozusagen die perfekte Lösung. Weitgehend sicher, weil die vorgeschriebenen Abstände gut eingehalten werden können – und auch relativ unbürokratisch umsetzbar.

Und so hat Dresden derzeit sogar gleich zwei Autokinos. Eines hoch oben im Dresdner Norden am Flughafen – und eines mitten in der Stadt, in der Flutrinne am Messegelände. Dort steht dabei auch gleich noch mit immerhin 500 Quadratmetern die größte sogenannte PopUp-Leinwand des Landes. Ein besonderes Kino-Gefühl macht sich in der Flutrinne allerdings auch aus einen anderen Grund breit: Denn bei der Gestaltung des Kinogeländes haben sich die Macher vom Feeling amerikanischer Autokinos inspirieren lassen – und so parkt hier dann auch so mancher US-Straßenkreuzer, der bestaunt werden kann. Passend deeshalb auch der Titel „Cars and Stars“. Ein Hauch Hollywood also nicht nur auf, sondern auch vor der Leinwand sozusagen …Und der weht nun bis mindestens Ende Juni hier.

Unterstützung für Dresdner Kinolandschaft

Kultur braucht dabei auch Partner. Und Radeberger Pilsner ist bekanntlich im Raum Dresden einer der aktivsten Unterstützer. Die Filmnächte am Elbufer zum Beispiel werden von Anfang an unterstützt – und weil die Filmnächte-Macher auch bei „Cars and Stars“ mit im Boot sitzen, war es für Radeberger „Ehrensache dabei zu sein“, so Brauereichef Axel Frech. „Einerseits, weil wir wieder ein neues Projekt mit teils langjährigen Partnern aus der Taufe heben konnten, und andererseits, dass damit in diesen Tagen wieder ein stückweit Kultur in Dresden erlebbar ist.“ Jeder kleine Neustart sei dabei auch ein weiterer Schritt in Richtung Normalität, freut sich der Radeberger-Geschäftsführer. Zudem hilft das Autokino der Dresdner Kinolandschaft auch finanziell: 50 Cent pro verkaufter Eintrittskarte sind zur Unterstützung der Kinokultur in der filmbegeisterten Stadt Dresden gedacht, machen die Initiatoren deutlich.

Besonderes Angebot für DAWO!-Leser

Für die Leser der DAWO! hat die Radeberger Exportbierbrauerei dabei noch ein ganz besonderes Angebot: Denn für den Film am kommenden Sonnabend, dem 13. Juni „Mamma Mia 2“ spendiert Radeberg 3×2 Freikarten – und für jeden Gewinner noch eine Filz-Kühltasche inklusive sechs Flaschen Radeberger Pilsner.

DAWO! verlost 3×2 Tickets für „Mamma Mia 2“ am 13. Juni im Autokino „Cars and Stars“ & je eine Filz-Kühltasche von Radeberger. Teilnahme per Kommentar bis zum 10. Juni warum es sich lohnt zu gewinnen.  (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Mehr Informationen zum aktuellen Programm finden Sie hier: www.cars-stars-autokino.de

JENS FRITZSCHE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.