Viertelfinalspiel der Dresden Titans gegen die BSW Sixers wurde abgesagt

Foto: S. Manig/Archiv

Alle hatten sich am Freitagabend auf das Derby zwischen den Dresden Titans und den BSW Sixers gefreut. Doch täglich grüßt das Murmeltier. Wie bereits vor knapp zwei Wochen, musste die Partie gegen die Gäste aus Sandersdorf Corona-bedingt kurzfristig abgesagt werden. Ein Spieler der Dresden Titans wies in der obligatorischen Schnelltestung ein positives Ergebnis auf.

Titans-Geschäftsführer Rico Gottwald ließ zwar nichts unversucht: „Nach dem Ergebnis im Schnelltest am frühen Vormittag hatten wir noch genügend Zeit, ein eventuell falsch-positives Ergebnis auszuschließen. Unser Partnerlabor, das Medizinische Labor Ostsachsen, konnte uns bis 13:45 Uhr die Ergebnisse einer anschließenden PCR-Testung übermitteln.“ Doch leider bestätigte sich auch im zweiten Testverfahren das leidliche Ergebnis. „Gemäß den Ligastatuten muss das Spiel damit abgesagt werden. Das ist bitter für die Spieler und Fans, die sich schon wahnsinnig auf das Derby gegen die Sixers gefreut hatten.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.