Teilsperrung des Leipziger Hauptbahnhofs endet

Blick auf den Hauptbahnhof Leipzig. Foto: Jan Woitas/Archiv

„Leipzig (dpa) – Nach vier Tagen wird die Teilsperrung des Leipziger Hauptbahnhofs am Sonntag (8.00 Uhr) wieder aufgehoben. Bis dahin soll der Anschluss neuer Bahnanlagen für die nördliche Ein- und Ausfahrt an die elektronische Stellwerkstechnik abgeschlossen sein. Dafür mussten die Systeme heruntergefahren sowie die neue Technik aufgespielt und getestet werden.

Nun haben Pendler und Reisende in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wieder kürzere Fahrwege als während der Sperrung. Die Deutsche Bahn baut den wichtigen Verkehrsknoten Leipzig in Etappen über mehrere Jahre um. Bis 2020 werden laut Planung etwa 220 Millionen Euro in die Erneuerung des 100 Jahre alten Bahnhofs fließen.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.