Advertisements

Dresden-Film im ZDF am Sonntag

Gregor (Richy Müller) gibt einer Journalistin (Astrid Kohrs) vor dem Rathaus ein Interview zum Ausbau des Dresdner Flughafens. Foto: ZDF/Hardy Spitz

Am Sonntagabend gibt es für alle Dresden-Fans und Nicht-Tatort-Gucker eine heitere Fernseh-Alternative. Um 20.15 Uhr strahlt das ZDF erstmals die romantische Komödie  „Anne und der König von Dresden“ aus. Gedreht wurde im März/April vorigen Jahres an mehreren markanten Orten in Dresden.

Worum geht es? Eine starke, in den Medien bekannte Frau wird unverhofft nach langjähriger Arbeit als Fernsehjournalistin gefeuert und trifft auf einen Alpha-Mann, einen Bürgermeister, der kurz vor der Pensionierung steht. Beide verlieben sich, aber die Umstände sprechen gegen sie.

„Die Situationen, in denen sich Katja Flint als Anne und Richy Müller als Gregor bewegen, sind leicht, kindisch, temporeich, ungewöhnlich und komisch“, sagt Regisseurin Karola Meeder. „Ich hatte lange nicht mehr ein derart amüsantes, gut geschriebenes Drehbuch auf dem Tisch. Die hervorragenden Dialoge, der Wortwitz, die Situationen — all das hat mich sehr für dieses Buch eingenommen.“ Geschrieben haben es Lars Montag und Freya Seitz. „Und romantische, komödiantische Filme haben wir dieser Tage nötig“, meint Meeder. „In Zeiten von Terror, Gewalt und schier unlösbaren Konflikten scheint mir vor allem die Komödie ein probates Mittel, um uns zum Lachen zu bringen und für ein paar Stunden zu unterhalten.“

Weitere Informationen unter https://presseportal.zdf.de/pm/anne-und-der-koenig-von-dresden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: