LebensArt feiert zehnjähriges Jubiläum

Der Schlosspark Großharthau: Schauplatz für die LebensArt. Foto: PR
Der Schlosspark Großharthau: Schauplatz für die LebensArt. Foto: PR

Der idyllische Schlosspark von Großharthau verwandelt sich in Kürze für wenige Tage in eine Oase der Inspiration und des Genusses. Die LebensArt feiert dabei ein beachtenswertes Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal gastiert die bundesweit bekannte Messe in der kleinen Gemeinde zwischen Dresden und Bautzen.
Rund 190 Aussteller werden vom 16. bis 18. Juni dabei sein und aktuelle Trends rund um die Themen Garten, Wohnen und Lifestyle präsentieren. Knapp ein Drittel der Anbieter stammt aus der Region, viele davon sind zum ersten Mal mit dabei. Und das mit bemerkenswerten Produkten, wie Christian Schlender und Ulla Hiltafski vom Lübecker Unternehmen Das AgenturHaus GmbH verraten. „Das Angebot der regionalen Anbieter ist wahrhaft vielfältig und zeigt die Innovationskraft und den Ideenreichtum sächsischer Unternehmer“, so Schlender. Das Spektrum reicht von der Schmuckmanufaktur über Spezialisten in Sachen Mediatechnik bis hin zu Genusshandwerkern, die sich dem Anbau von Safran in Sachsen verschrieben haben, wie er erläutert. Ein Blick in den Messekatalog zeigt Besonderes: Upcycling-Möbel und Dekorationen aus altem Holz fertigt die Tischlerei Michael Richter aus Naundorf. Ein Trend, der Nachhaltigkeit und den sorgsamen Umgang mit Ressourcen aufgreift wie Ulla Hiltafski bekräftigt. Auch das Atelier Kristallkuss – bunte Pusteblumen Schmuckmanufaktur & Co arbeitet mit natürlichen Materialien. Die Designerin Desislava Stanjova fängt in kristallklaren Schmuckstücken die Natur ein. Echte Blätter und bunte Blüten sowie weitere Naturmaterialien konserviert sie so in ihrer Schönheit.

LebensArt im Schlosspark Großharthau, Rittergut 29, 01909 Großharthau,
16. bis 18. Juni, jeweils von 10 bis 18 Uhr, Eintritt: 7/8 Euro,
www.lebensart-messe.de

Interessierte können hier am Gewinnspiel teilnehmen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 06.06.2017.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.