Handwerkskammer baut neues Bildungszentrum in Dresden

Entwurf für das neue Bildungszentrum der Handwerks in der Albertstadt Visualisierung: arge_cbh_architekten.ingenieure
Entwurf für das neue Bildungszentrum der Handwerks in der Albertstadt Visualisierung: arge_cbh_architekten.ingenieure

Eine der modernsten Weiterbildungsstätten in ganz Sachsen entsteht derzeit in der Albertstadt. Für rund 40 Millionen baut die Handwerkskammer gegenüber von ihrem Sitz Am Lagerplatz bis Frühjahr 2019 auf 20 500 Quadratmetern ein neues Bildungszentrum des Handwerks. Dort sollen künftig Meisterkurse laufen, unter anderem für Metallbauer, Klempner und Installateure.

Der Grundstein für 30 Werkstätten sowie ein Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien und Energieeffizienz wurde am 12. Juni im Beisein von Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich, Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Sabine Hepperle, Leiterin der Abteilung Mittelstandspolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, im Rahmen des Sommerfestes der Handwerkskammer Dresden gelegt.

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.