Advertisements

Die Schöne und das Biest in der Semperoper

Die Schöne und das Biest - im Juli auf der Bühne der Semperoper Dresden. Foto: Stefan Malzkorn Die Schöne und das Biest - im Juli auf der Bühne der Semperoper Dresden. Foto: Stefan Malzkorn

Disneys „Die Schöne und das Biest“ zählt zu den größten Erfolgen aus dem Hause Disney.
Derzeit stürmt der Realfilm mit Emma Watson weltweit die Kinocharts. Schon der Zeichentrickfilm eroberte mit seinem phänomenalen Soundtrack das Publikum, erhielt eine
Oscar-Nominierung als Film sowie zwei Oscars und vier Grammys für die Musik. Disneys zauberhafte Umsetzung des Märchens verlangte geradezu nach einer Fassung für die
große Bühne. Sie schreibt seitdem als Musical eine eigene Erfolgsgeschichte. Nun ist die hinreißende Liebesgeschichte in Deutschland und Österreich wieder live auf der Bühne zu
erleben. Bereits 2012 begeisterte Disney Die Schöne und das Biest mehrere Wochen lang das Dresdner Publikum in der ausverkauften Semperoper. Vom 13. bis 30. Juli 2017
(Premiere 14. Juli) wird Disneys weltweit erfolgreiche Musicalfassung des französischen Volksmärchens in einer deutschsprachigen Inszenierung des renommierten Budapester
Operetten- und Musicaltheaters als Sommerbespielung in der Semperoper wieder zu erleben sein.

Zauberhafte Figuren, traumhafte Musik

Das Stück besticht ebenso durch seine Zauberwelten wie durch die weltberühmte Musik aus der Feder Alan Menkens. Einfühlsame Titel wie Märchen schreibt die Zeit machen die Geschichte zu einem der romantischsten Musicals aller Zeiten. Die für Disney so typischen, liebevoll gestalteten Charaktere wie der charmante Kerzenleuchter Lumière, die aufgeregte Stehuhr Herr von Unruh und die resolute Teekanne Madame Pottine entführen das Publikum ab dem ersten Takt in eine fantastische Märchen-Welt, der sich kein
Zuschauer entziehen kann.

Von einem idyllischen französischen Dorf führt „Die Schöne und das Biest“ in die düsteren Gemächer des verwunschenen Schlosses, in dem ein Biest und seine verzauberte
Dienerschaft hausen. Als die unerschrockene Belle die Welt des verwunschenen Prinzen betritt, beginnen Madame Pottine, Lumière und Herr von Unruh voller Eifer Verkupplungspläne zu schmieden – denn nur die wahre Liebe kann den bösen Zauber bannen. Doch so schnell ist aus einem Ungeheuer kein Gentleman gemacht und dann ist da noch der eifersüchtige Gaston, der sich schon seit langem Hoffnungen auf die außergewöhnliche Schönheit macht.

Die Schöne und das Biest, 13. bis 30. Juli, Semperoper Dresden, Tickets ab 27,50 Euro unter www.sz-ticketservice.de oder Tel. 0351 4864 2002

DAWO! verlost 2×2 Freikarten für die Premiere am 14. Juli um 19.30 Uhr. Interessierte können hier am Gewinnspiel teilnehmen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 04.07.2017.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: