Gewinnspiel: Uhrenmuseum wieder geöffnet

Das Uhrenmuseum Glashütte darf endlich wieder öffnen. // Foto: Uhrenmuseum Glashütte

Jetzt einmalige Zeitmesser erleben und alles über den Aufstieg Glashüttes zum weltbekannten Uhrenzentrum erfahren.

Seit einigen Tagen hat das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte nach mehrwöchiger Schließung wieder geöffnet. Auf rund 1.000 Quadratmetern zeigt die Ausstellung über 500 teils einmalige Glashütter Taschen-, Armband- und Pendeluhren sowie zahlreiche weitere Exponate, die den Besuchern die Entwicklung der sächsischen Kleinstadt zu einer der weltweit führenden Uhrenstandorte näher bringen.

Da aufgrund der derzeit geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregeln aktuell noch keine individuellen Führungen angeboten werden können, erhält jeder Besucher für seinen Rundgang kostenfrei einen Audio-Guide ausgehändigt. Reservierungen für Führungen werden jedoch bereits jetzt unter Vorbehalt für Termine ab dem 1. Juli 2020 entgegengenommen.

DAWO! verlost 5×2 Eintrittskarten. Teilnahme per Kommentar bis zum 09. Juni warum es sich lohnt zu gewinnen.  (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte
Schillerstraße 3a, 01768 Glashütte
Öffnungszeiten:
Tel.: 035053 46 12 102;
Mail: info@uhrenmuseum-glashuette.com
Mehr Informationen finden Sie unter: www.uhrenmuseum-glashuette.com

Der Zutritt in das Uhrenmuseum ist nur mit Mund-Nasen-Schutz möglich.

Werbeanzeigen

15 Kommentare

  1. Ich würde liebend gern mal mit meinem Schwager das Uhrenmuseum anschauen gehen. Er überlegt derzeit in welche Richtung es mal gehen soll und Uhrmacher steht in der engeren Auswahl.
    Darüber würde er sich sicher sehr freuen, zumal er auch bald Geburstag hat!
    Wir drücken die Däumchen und grüßen ganz lieb!

  2. Glashütter Uhren dürften doch jedem ein Begriff sein. Mein Mann trägt eine ‚Glashütter‘ und ich könnte ihm mit diesen 2 Karten eine große Freude machen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.