Dresdner Kammerchor gibt erstes Konzert nach Corona-Zwangspause

Der Dresdner Kammerchor // Foto: Archiv

„In der Natur“ – Chorlieder von Mendelssohn, Brahms, Krenek & Dvořák

Malerische Naturgedichte in Vertonungen von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms, Ernst Krenek und Antonín Dvořák singt der Dresdner Kammerchor unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann in der Dresdner Annenkirche. Am Dienstag 21. Juli 2020 um 19:30 Uhr ist das romantische A-cappella-Programm live im Konzert zu erleben.

Die Aufstellung des Chores ist Corona-bedingt so ungewöhnlich wie herausfordernd: Mit 3 m Mindestabstand stehen die 15 Sängerinnen und Sänger in einem weiten Kreis, der fast das ganze Kirchenschiff einnimmt; in der Mitte steht der Dirigent, der rundum agieren muss. Schon Ende Mai für eine Radioaufnahme desselben Programms für Deutschlandfunk Kultur, damals leider ohne Zuhörer, hatte der Chor diese extremen Aufführungsbedingungen testen können. Das Experiment ist so gut geglückt, dass das Programm nun in einem Konzert mit Publikum wiederholt wird.

Zu hören sind neben Mendelssohns berühmten „Sechs Liedern im Freien zu singen“ op. 59 und Brahms‘ nicht minder populären „Fünf Gesängen“ op. 104 auch zwei kaum bekannte Chorzyklen: Dvořák komponierte 1882 den Zyklus „In der Natur“, der dem Programm den Titel gibt. Und der Österreicher Ernst Krenek vertonte 1925 in „Die Jahreszeiten“ vier ausdrucksstarke Texte des Dichters Friedrich Hölderlin, dessen 250. Geburtstag wir in diesem Jahr feiern.

Gefördert wird das Projekt durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, die Landeshauptstadt Dresden – Amt für Kultur und Denkmalschutz – und die Dresdner Stiftung Kunst und Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

DI 21. JUL 2020 / 19:30 Uhr / Annenkirche Dresden

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)        Sechs Lieder im Freien zu singen op. 59

Ernst Krenek (1900–1991)                                          Die Jahreszeiten op. 35

Johannes Brahms (1833–1897)                                 Fünf Gesänge op. 104

Antonín Dvořák (1841–1904)                     In der Natur. Fünf Chorlieder op. 63

Dresdner Kammerchor

Hans-Christoph Rademann, Leitung

Tickets: 25,- € (erm. 20,- €) unter 0351-8044100 und auf reservix.de; Restkarten an der Abendkasse.—-

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.