Veranstaltungen für den Ferienpass 2022 gesucht  

Auch in diesem Jahr erscheint der Drsdner Ferienpass, mit Freizeit- und Veranstaltungstipps für Kinder. // Foto: Pixabay

Das Dresdner Jugendamt möchte auch in diesem Jahr ein vielseitiges Sommerferien-Programm für Mädchen und Jungen von 6 bis 14 Jahren anbieten. Für den „Ferienpass 2022“ sucht die Stadt deshalb Anbieter, die ihre Angebote für diesen Sommer bewerben möchten.

Bis zum 22. März 2022 können Anbieter Veranstaltungen für die Zeit vom 16. Juli bis zum 28. August 2022 für den Ferienpass 2022 anmelden. Einrichtungen und Vereine aus Stadt und Umland sind gebeten, sich jetzt mit ihren konkreten Angeboten um die Aufnahme im städtischen Ferienpass zu bewerben. Die Bewerbung ist erneut in einem Online-Verfahren organisiert. Informationen, Kontakte und das Bewerbungsportal sind unter dresden.de/ferienpass oder im Dresdner Amtsblatt von heute, 24. Februar 2022, zu finden. Angesprochen sind insbesondere Kinder- und Jugendhäuser, Familien- und Freizeiteinrichtungen, Kultureinrichtungen und Sportstätten, Museen, Vereine, Unternehmen und sonstige Anbieter, die Kindern spannende und kostengünstige Möglichkeiten für eine selbstständige Feriengestaltung eröffnen wollen.

Der Dresdner Ferienpass erscheint 2022 in seiner bereits 40. Ausgabe und geht im Jubiläumsjahr neue Wege: Er wird etwa einen Monat vor Ferienbeginn als ausgewähltes Online-Ferienprogramm veröffentlicht. Hier ist die Suche möglich nach Ferientagen, Alter, Interesse, Stadtteil, Veranstalter und Stichwort. Zeitgleich kann zusätzlich eine Ferienpass-Broschüre für 10 Euro in den Bürgerbüros, Stadtkassen und in ausgewählten Einrichtungen der Jugendarbeit erworben werden. Sie weist auf das Online-Programm hin und enthält den Fahrausweis für den öffentlichen Nahverkehr, Gutscheine und Ferientipps. Kinder mit einem Dresden-Pass aus einkommensschwachen Familien können wie bisher ein Freiexemplar bekommen. Die Broschüre ist insbesondere für Schülerinnen und Schüler gedacht, die kein Bildungsticket für den öffentlichen Verkehr nutzen.  

Zuletzt präsentierten sich im Dresdner Ferienpass jährlich mehr als 100 Veranstalter mit rund 1.200 Einzelveranstaltungen, Kursen, Workshops, Ausflügen und Stadtranderholungen. Den Start in den Feriensommer bildet auch in diesem Jahr ein Ferienfest auf dem Gelände der Filmnächte am Elbufer.  

Weitere Informationen: dresden.de/ferienpass

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.