Dynamo Dresden holt Remis gegen St. Truiden

Dynamo Dresden
Foto: SG Dynamo Dresden/Archiv

Zweikampfintensiver Test gegen belgischen Erstligisten als Abschluss des Trainingslagers

Die SG Dynamo Dresden traf am Sonntagnachmittag im Rahmen des Trainingslagers im österreichischen Bruckhäusl auf einen internationalen Gegner. Das Team von Cheftrainer Markus Anfang trat gegen den belgischen Erstligisten VV St. Truiden an, bei dem unter anderem Ex-Dresdner Toni Leistner unter Vertrag steht. Nach 90 Minuten endete die Begegnung 0:0. Vor allem die Körperlichkeit des Spiels dürfte ein guter Gradmesser für zweikampfintensive Spiele in der 3. Liga sein.

Die Belgier ließen den Dynamos keine Zeit, ins Spiel zu kommen. Schon nach zwei Minuten wusste sich Claudio Kammerknecht im Strafraum nur mit einem Foul zu helfen. Aber Torhüter Sven Müller parierte den fälligen Elfmeter. In der 19. Minute folgte die nächste Schrecksekunde. St. Truidens Hayashi schoss eine Hereingabe von der rechten Seite knapp am Tor vorbei. Beim Versuch den Abschluss zu verhindern, verletzte sich Kammerknecht, der kurz darauf ausgewechselt werden musste. Es kam Kevin Ehlers. Dynamos eigenes Angriffsspiel blieb weitgehend harmlos.

In Hälfte zwei wechselte Dynamo bis auf Tim Knipping, der neben Torhüter Müller als Einziger durchspielte komplett.  Unter anderem kam der französische Probespieler Alexandre Fressange zum Einsatz. Wirklich nennenswerte Szenen ereigneten sich in beiden Strafräumen nicht mehr – es blieb beim torlosen Unentschieden. Die Testpartie gegen den Belgischen Erstligisten war gleichzeitig der Abschluss des Sommer-Trainingslagers. Die Drittliga-Profis der SGD haben am Montag noch eine Regenerationseinheit im Hotel absolviert und anschließend die Heimreise nach Sachsen angetreten. Die weitere Vorbereitung auf die Saison 2022/2023 findet in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie statt. Am kommenden Sonnabend steigt dann der nächste Test im Rudolf-Harbig-Stadion gegen den deutschen Vizemeister Borussia Dortmund

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.