Interkulturelle Tage: Mehr buntes Wissen für alle

Interkulturelle Tage
Das Dresdner Orchester KlangBRÜCKEN. Seine Mitglieder sind Menschen jeden Alters und Geschlechts, jeder Hautfarbe, Kultur und Herkunft. |Foto: PR

Die 32. Interkulturellen Tage in Dresden bieten zahlreiche Gelegenheiten für Begegnungen und Austausch.

Wie gelangen eigentlich Menschen auf der Flucht nach Dresden? Wie klingt eine Oud? Was ist die Mihrab in der Moschee? Wie bereitet man Lahmacun zu? Und wer ist eigentlich dieser Pérák – Der Superheld aus Prag? Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden interessierte Dresdnerinnen und Dresdner jeden Alters bei den 32. Interkulturellen Tage, die noch bis zum 9. Oktober zum Mitmachen und Entdecken einladen.

Die Dresdner Stadtgesellschaft befindet sich im stetigen Wandel und viele Menschen aus der ganzen Welt haben in Dresden eine neue Heimat gefunden. Eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Zusammenleben ist das gegenseitige Kennenlernen, aus dem Vertrauen und Verständnis erwächst. Und genau dafür gibt es die Interkulturellen Tage: Zugewanderte Menschen präsentieren sich und ihre Herkunftsländer und lassen uns teilhaben an ihren Lebenswegen und Erfahrungen. Vereine, Privatpersonen und Institutionen laden ein zu Konzerten, Workshops, Lesungen, Filmen und Gesprächsrunden. Es gibt dabei auch kulinarische Genüsse, traditionelle Kleidung, besondere Musikinstrumente und vieles mehr zu entdecken. Und wer dann noch Fragen hat, kann diese auf Stadtführungen mit geflüchteten Frauen oder auch beim Tag der Offenen Moschee oder der Tafel der Demokratie (3. Oktober) stellen.

Dresden ist bunt – auch für die Jüngsten

Und natürlich gibt es auch für Kinder jede Menge zu entdecken: Ob Märchenabende, Sprach-Schnupperkurse oder Filmnachmittage – die Welt ist kunterbunt und einladend! Auf dem Johannstädter Drachenfest (2. Oktober) kann gebastelt und gestaunt werden und danach bei Ben Bär, der Bienenzüchter ein kleiner Einblick in die Welt des honigliebenden Bärs erhascht werden. Als krönenden Abschluss der Interkulturellen Tage zeigt die BANDA COMUNALE am 9. Oktober, 17 Uhr in der Theaterruine St. Pauli ihr breites Repertoire aus internationaler Musik.


Das vollständige Programm der Interkulturellen Tage sowie weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie unter www.dresden.de/interkulturelletage

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.