DSC-Sitzvolleyballer wieder Meister

DSC-Sitzvolleyballer
Das Team der DSC-Sitzvolleyballer konnte nach 2019 zum zweiten Mal den nationalen Titel gewinnen. | Foto: Jens Feistel

Die Sitzvolleyballer des DSC sind zum zweiten Mal Deutscher Meister. Das Team um die beiden Nationalspieler Alexander Schiffler und Florian Singer gewann in Hoffenheim mit souveränen 2:0-Siegen im gesamten Turnier den Pokal. „Ich habe ja ein klein we- D nig darauf gehofft, dass wir das nochmal packen, denn wir waren gut drauf und top vorbereitet. Ich freue mich riesig“, sagte Alexander Schiffler.

Nach 2:0-Siegen in der Gruppenphase gegen Potsdam, Rheinland-Pfalz und Leipzig, hieß es auch 2:0 in der Zwischenrunde gegen Magdeburg und erneut gegen Leipzig. Am Ende gelang auch im Finale ein 2:0 gegen Leverkusen. Damit holt der DSC nach 2019 zum zweiten Mal den nationalen Titel. Im Vorjahr hatte sich das Team mit einer dezimierten Truppe mit Bronze begnügen müssen.

S.H.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.