Auf einen Katzensprung nach Prag

Ob die Glasfenster im Veitsdom oder die Architektur des Repräsentatntenhauses – ein Dorado für Jugendstil-Liebhaber ist die tschechische Hauptstadt, die nur zwei Auto-, Zug- oder Busstunden von Dresden entfernt liegt. Fotos: Una Giesecke
Ob die Glasfenster im Veitsdom oder die Architektur des Repräsentatntenhauses – ein Dorado für Jugendstil-Liebhaber ist die tschechische Hauptstadt, die nur zwei Auto-, Zug- oder Busstunden von Dresden entfernt liegt. Fotos: Una Giesecke

Prag ist nicht Rom. Wer nach dem Hotel-Frühstücksbüfett zwar satt, aber nicht munter ist und frohgemut losspaziert, um unterwegs einen guten Cappuccino zu tanken, wird nur bei Starbucks fündig. Während in Rom die vielen kleinen Tabakläden ihre Frühaufsteher-Kundschaft mit perfekten Steh-Espressi plus süßen Teigteilchen versorgen, öffnen in Prag als erste morgens die Wechselstuben. Als ob man Geld essen könnte, geschweige denn trinken.

Artikel komplett lesen – Seite 8

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.