Neues Restaurant in den Kunsthöfen

Constantin Müller (im Foto) und Robert Müller haben an der Görlitzer Straße ihr eigenes Restaurant eröffnet. Foto: Una Giesecke

In der Dresdner Neustadt hat ein neuer Lokalbetreiber den Vietnamesen in der Görlitzer Straße 23 abgelöst. Wo man einst im Hof der Metamorphosen Froschschenkel abknabberte, werden nun Ochsenbäckchen oder Tafelspitzsülze auf gehobenem Niveau serviert.

Der Name mahl2 verrät die beiden Gründer der gleichnamigen Cateringfirma, die nach sieben Jahren nun ihr erstes Restaurant  eröffnet hat: zwei mal Müller, Robert und Constantin. Stolz sind die beiden Neustädter, die sich aus der gemeinsamen Lehre im Gourmetrestaurant Alte Meister kennen, auf ihren 800 Grad erreichenden Infrarot-Grill, der eine karamelisierte Kruste erzeugt. In dem schwarz-weiß-rot gehaltenen Interieur kann man sich nach dem Bausteinprinzip in den Hauptgängen die Beilagen teilen. (ug)

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.