Advertisements

Aktion gegen Wegwerfbecher

Kaffeebecher zum Wegwerfen landen zu Tausenden im Müll. Diese Verschwendung soll jetzt gestoppt werden. Foto: dpa Kaffeebecher zum Wegwerfen landen zu Tausenden im Müll. Diese Verschwendung soll jetzt gestoppt werden. Foto: dpa

Den Kaffeebechern zum Mitnehmen soll es an den Kragen gehen. Zumindest wenn es nach Umweltbürgermeisterin Eva Jähningen (51) geht. Dafür startet sie jetzt eine Umfrage im Internet, will Betreiber von Cafés, Bistros und Bäckereien befragen. Die Unternehmer sollen beantworten, wie sie zu mitgebrachten Mehrwegbechern von Kunden stehen. „Kaffeebecher machen mittlerweile einen Großteil des Abfalls in öffentlichen Papierkörben aus. Im schlimmsten Fall werden sie jedoch achtlos weggeworfen. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern ist Ressourcenverschwendung“, so die Umweltbürgermeisterin. Sie prüft nun, wie Mehrwegbecher gefördert werden können. „Die Umfrage soll uns helfen, wirksame und praktikable Wege zu finden. Der Wegwerfbecher sollte so schnell wie möglich der Vergangenheit angehören.“
Einen Mitstreiter hat sie schon: Oberbürgermeister Dirk Hilbert (45, FDP) greift selbst statt zum Pappbecher auf einen blauen Metall-Mehrwegbecher zurück. Aber auch etliche Cafés und Bäckereien geben für mitgebrachte Cafébecher einen kleinen Rabatt. Starbucks, die Bäckerei Möbius und auch die Mensa der TU Dresden gewähren ein paar Cent Rabatt. (dbr)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: