Große Mehrheit gegen Kinderbettelei

Kinder betteln in Dresden immer wieder, wie hier an der Bautzner Straße Ecke Rothenburger Straße. (Foto: sz online)

Dresden. Mit einer großen  Mehrheit aus CDU, SPD, FDP und AfD haben die Mitglieder des Ausschusses für Verwaltung, Ordnung und Sicherheit für eine neue Polizeiordnung gestimmt. Mit dieser neuen Verordnung soll der Bettelei von Kindern in der Innenstadt ein Riegel vorgeschoben werden. Dagegen stimmten die Vertreter von Linken und Grünen. Die Vorlage soll nunmehr im Stadtrat zur Abstimmung kommen.


Beitrag der CDU Dresden auf Instagram

 


Der ordnungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Hans-Joachim Brauns, kommentierte die Entscheidung für ein Kinderbettel-Verbot erwartet positiv. „Ich kann nicht nachvollziehen, warum der Themenbereich Kinderbetteln von Linken und Grünen mit Samthandschuhen angefasst wird“, schrieb er in einem Beitrag der CDU Dresden auf Instagram. Die Argumente der Grünen und Linken, Betteln von Kindern gehöre in einigen Kulturkreisen dazu, bezeichnete er als völligen Unsinn.  „In unserem Kulturkreis genießen Kinder besonderen Schutz und daher gehört das Kinderbetteln verboten.“

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.