Eine Reise in die Zeit der Giganten

Im Saurierpark können kleine Entdecker jede Menge erleben. Foto: Tobias Ritz
Im Saurierpark können kleine Entdecker jede Menge erleben. Foto: Tobias Ritz

Jedes Jahr bis Anfang November erwachen bei Bautzen die Urzeitriesen wieder zum Leben. Der Saurierpark öffnet seine Pforten und lädt zu spannenden Entdeckungstouren durch das Reich der Giganten ein. Seit 2017 beginnt die urzeitliche Reise in die Welt der Dinosaurier schon beim Durchschreiten des neuen Eingangsportals Mitoseum. Das einzigartige Bauwerk ist dem Prozess der Mitose – der Zellteilung – nachempfunden und stellt somit den Ursprung allen Lebens dar.

In einer Welt vor unserer Zeit warten zahlreiche Urzeit-Attraktionen. Im mächtigen Kletterurwald begegnet man den Dinos auf Augenhöhe. Im Forschercamp erforscht man die Rätsel aus der Ära der Dinosaurier.
Richtig spektakulär wird es dann in der „Vergessenen Welt“ – hier ist Nervenkitzel vorprogrammiert.

Doch nicht nur Dinofreunde kommen voll auf ihre Kosten. Im Saurierpark kann man klettern, rutschen, planschen und vieles mehr: unterhaltsame Erlebnisstationen, eine ganz und
gar nicht urzeitliche Gastronomie sowie aufregende Spielwelten lassen den Besuch im Saurierpark zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie werden.

NEU ab 2018: Zum Start in die neue Saurierpark-Saison gibt es erstmals nach vielen Jahren wieder eine regelmäßige Busverbindung von Bautzen in den Park eingerichtet. regiobus bietet bis zum Ende der Saison IMMER Dienstag, Donnerstag, Samstag, Sonntag und feiertags jeweils zwei Verbindungen am Vormittag von Bautzen in den Saurierpark und am Nachmittag 2 Verbindungen in Richtung Bautzen. Der konkrete Fahrplan ist auf der Homepage des Saurierparks zu finden.

Saurierpark, Saurierpark 1, 02625 Bautzen, OT Kleinwelka,
bis 04. November täglich von 9 bis 18 Uhr. Im Juli und August können alle Forscher den Park sogar bis 19 Uhr erkunden.

DAWO! verlost fünf Familienkarten für den Saurierpark. Zur Teilnahme möchten wir bis zum 10. April, 12 Uhr, in einem Kommentar erfahren, welchen Dino ihr als Kind am faszinierendsten gefunden habt. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Werbeanzeigen

43 Kommentare

  1. Klein angefangen, ist der Park zu einer echten Attraktion geworden.
    Alle Dino’s sind toll, besonders aber die Stegosaurus.

  2. Eigentlich mögen wir alle Dino`s, besonders den Stegosaurus. Gern würden wir sie wiedereinmal im Saurierpark besuchen

  3. Ich war immer vom T-Rex begeistert, mein Enkelsohn liebt die Flugsarier. Über eine Familienkarte würden wir uns sehr freuen!

    Evylin Günther

  4. Als Kind fand ich den Brachiosaurus am besten. Beeindruckend ist seine Größe. Wenn man neben ihm steht fühlt man sich so winzig, schutzlos und irgendwie dem Tier ausgeliefert. Das ist nun schon Jahre her und nun sollen sich unsere Kinder ein Bild von diesen Tieren machen. Wir freuen uns sehr über eine Familientageskarte :-))

  5. Ich persönlich bin beeindruckt von den Unterwasser – Dinos, wie zum Beispiel dem Plesiosaurier. Meine beiden Kinder sind eher fasziniert von den Giganten der Erde. Töchterchen mag die Pflanzenfresser mit dem langen Hals, weil sie so lieb aussehen, wo gegen Mann und Sohn, klischeehaft den T-Rex mögen und gerne so ein Zahn mal finden würden. Ich hoffe, es klappt mit der Familienkarte, damit wir uns auf den Spuren der Giganten machen können.

  6. Unsere Favoriten sind der Brachiosaurus und der Tyrannosaurus Rex. Ein Besuch in Kleinwelka wäre mal wieder „cool“ :-)!

  7. Ich war als Kind ein großer Fan von Jurassic Park und fand den Brachiosaurus am beeindruckendsten. Mein 5-jähriger Sohn liebt den Dinopark in Kleinwelka und ist großer Fan von Flugsauriern.

  8. Der Apatosaurus gefällt mir am besten. Als Kind inspiriert von der Trickfilm-Reihe „In einem Land vor unserer Zeit“ hieß die Figur „Littlefoot“. Die Art hatte ein friedvolles Wesen und war eine Mischung aus Giraffe und Elefant 🙂 Mit den langen Hälsen kamen sie gut an die Baumkronen, da sie Pflanzenfresser waren und in der Höhe keine Fressfeinde hatten. Die wuchtigen Körper und riesigen Pranken zeichneten sie als sanfte Riesen aus. In der Ruhe liegt die Kraft…

  9. Ich finde den Tyrannosaurus Rex am Besten 😆Ich würde mich riesig über die Tickets freuen !Wäre toll , wenn es klappt 😊

  10. Also ich fand ja den T-Rex immer am coolsten. Der kleinen Mann an meiner Seite bevorzugt aber eher den Brachiosaurus 🙂 wir würden uns über den Gewinn mächtig freuen!!!

  11. Ganz ehrlich? Als (größeres) Kind fand ich den Megalosaurus ganz toll. Aber auch nur, weil dieser in der Serie „Die Dinos“ als das Baby so unheimlich lustig war 😀 In diesem Sinne würden wir: Mama, „Nicht die Mama“ und die Kleinen, sich riesig über einen Besuch im Saurierpark freuen 🙂

  12. Mein Lieblingsdino bei Ausflügen nach Kleinwelka war immer der Brachiosaurus! Den würde ich gerne mal meinem Sohn zeigen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.