Feldschlößchen-Bier auf der B170 – LKW verliert Ladung in der Kurve

SZ-Immo.de DEINE NEUEN VIER WÄNDE
SZ-Immo.de DEINE NEUEN VIER WÄNDE
Die Einsatzkräfte hatten alle Hände voll zu tun, um den Unfallort zu reinigen. // Foto: Roland Halkasch

Am Freitagmorgen kam es kurz vor 8 Uhr auf der B170 im Kaitzer Loch (Innsbrucker Straße/Stuttgarter Straße) zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Sattelzuges MAN bog nach rechts von der Stuttgarter Straße auf die Innsbrucker Straße ab. Dabei lösten sich Teile der Ladung des Bierlasters und kippten auf die Fahrbahn.

Zahlreiche Bierkästen und Bierflaschen verteilten sich auf der Straße. Die Berufsfeuerwehr (Wache Altstadt) rückte an, um die Ladung zu bergen und die Fahrbahn zu reinigen. Von Hand sammelten die Feuerwehrleute die noch unbeschädigten Flaschen ein.

Auch Mitarbeiter der nahen Brauerei halfen bei den Aufräumarbeiten. Die Bundesstraße 170 musste für eine Stunde wegen des Unfalls gesperrt werden.Anschließend wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.