DAWO!-Horoskop der Woche

Blick in die Sterne mit dem wöchentlichen Horoskop (Foto: Pixabay)

Steinbock (22.12. – 20.1.)
Was Sie bisher als Hirngespinst abgetan haben, scheint nun Wirklichkeit zu werden. Plötzlich lassen sich Ihre Ideen realisieren.

Wassermann (21.1. – 19.2.)
Sie haben Ihre Erwartungen einfach zu hoch geschraubt, sodass Sie wahrscheinlich eine Enttäuschung erleben werden.

Fische (20.2. – 20.3.)
Achten Sie in dieser Woche besonders darauf, dass man Ihnen nicht zu viel abverlangt. Lassen Sie es ruhig angehen und setzen Sie sich nicht unter Druck.

Widder (21.3. – 20.4.)
Stress und Hektik sollten Sie jetzt meiden. Sagen Sie alle Termine ab, die nicht unbedingt nötig sind.

Stier (21.4. – 20.5.)
Wenn Sie nicht immer nur auf Ihrem Standpunkt beharren würden, könnten Sie mehr erreichen. Achten Sie auf Ihre Wortwahl.

Zwillinge (21.5. – 21.6.)
Jemand könnte den alltäglichen Ablauf der Dinge etwas aus der Bahn bringen. Üben Sie sich in Geduld und lassen Sie sich nicht nervös machen.

Krebs (22.6. – 22.7.)
Sie neigen bei geschäftlichen Gesprächen dazu, zu viel Persönliches mit einzubringen. Dadurch könnten Verhandlungen leicht unsachlich werden.

Löwe (23.7. – 23.8.)
Seien Sie nicht so zurückhaltend und schüchtern. Stellen Sie sich und Ihre Möglichkeiten mehr in den Vordergrund.

Jungfrau (24.8. – 23.9.)
Hören Sie auf zu grübeln und genießen Sie das Leben, sonst versinken Sie immer mehr in Ihren Problemen. Zeigen Sie etwas mehr Selbstvertrauen.

Waage (24.9. – 23.10.)
Die Erwartungen, die an Sie gestellt werden, sind zurzeit sehr groß. Achten Sie auf Ihre Bedürfnisse und handeln Sie danach.

Skorpion (24.10. – 22.11.)
Komplimente, auch wenn sie sich noch so nett anhören, sollten Sie nicht überbewerten. Prüfen Sie, ob man Ihnen nicht nur zum Munde redet.

Schütze (23.11. – 21.12.)
Zurückhaltung wird Sie nicht an Ihr Ziel bringen. Versuchen Sie, neue Strategien und Konzepte zu entwickeln, um ans Ziel zu gelangen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.