Die Zukunft des Dresdner Footballs

Monarchs-Trainer Ulz Däuber, Staatsminister Roland Wöller, Monarchs-Präsident Sören Glöckner, U19- Quarterback Marvin Schöne und AFVS-Präsident und Staatsminister Christian Piwarz. // Foto: meeco

Die Monarchs bekommen ein neues Nachwuchszentrum. Das Land Sachsen fördert das mit 500.000 Euro.

Für den Neubau eines Funktionsgebäudes als American-Football-Nachwuchszentrum für Kinder und Jugendliche hat Sachsens Innen- und Sportminister Prof. Dr. Roland Wöller MdL unter Teilnahme von Staatsminister Christian Piwarz, Letzterer in seiner Funktion als Präsident des Sächsischen American Football Verbandes e.V., einen Fördermittelbescheid über rund 519.000 Euro an den Dresden Monarchs e.V. übergeben.

„Besonders für junge Menschen ist Bewegung wichtig. Denn Sport ist gut für die Gesundheit. Gerade in einer Zeit, wo nach der Schule nicht immer Bolzplatz oder Nachbars Garten, sondern PC, Smartphone oder Playstation viel Zeitin Anspruch nehmen, ist es wichtig, einen sportlichen Ausgleich zu schaffen und anzubieten. Doch nicht nur Bewegung ist hier wichtig, auch der Zusammenhalt wird gefördert. Denn Sport schweißt zusammen, er verbindet uns und fördert Werte wie Teamgeist, Disziplin und Fairness. Beim Sport kämpft nicht jeder für sich allein. Beim Sport ist man füreinander da. Vereine sind deshalb ein wichtiges Fundament unserer Gesellschaft“, so Staatsminister Wöller.

In den letzten zehn Jahren konnten die Dresden Monarchs durch attraktive Angebote insbesondere für Kinder und Jugendliche punkten und mehr als 800 Mitglieder im Verein betreuen.

Das zukünftige zweistöckige Gebäude entsteht als Ergänzung zur bestehenden Einrichtung und bietet genügend Platz für Umkleidebereich und Lager, Kraftund Gymnastikräume, eine Werkstatt für Instandhaltung von Ausrüstungsgegenständen im Erdgeschoss sowie Schulungs- und Meetingräume. Hierzu wurden die bisherigen Baracken bereits abgerissen, da eine Sanierung nicht wirtschaftlich war und man schnell Baufreiheit für den neuen Bau schaffen wollte. Mit der Umsetzung des Vorhabens wird der gesamte Trainings- und Wettkampfablauf vor allem für den Nachwuchs ausgebaut. Insgesamt investiert der Verein über 1 Million Euro in das Nachwuchszentrum. Die Landeshauptstadt Dresden beteiligt sich ebenfalls
an der Finanzierung. Der Verein Dresden Monarchs e.V. wurde im Februar 1992, zunächst unter dem Namen „Saxonia Monarchs“, gegründet und bietet die Sportarten American Football und Cheerleading an. Die Dresden Monarchs spielen als erstes ostdeutsches Team seit der Saison 2003 in Deutschlands höchster Spielklasse, der German Football League.

„Wir freuen uns, die Verantwortlichen im Freistaat für unser Nachwuchsprojekt so begeistert zu haben, dass es jetzt endlich mit dem Neubau losgehen kann. Wenn alles klappt, werden wir bereits in wenigen Monaten Richtfest feiern und im nächsten Jahr das Monarchs-Nachwuchszentrum beziehen können. Wir danken für die Investition in den Breitensport und in unsere Sport-Jugendarbeit und sagen einen sorgsamen Umgang mit den Fördermitteln zu“, so Dresden-Monarchs-Präsident Sören Glöckner abschließend.

Mehr aktuelle Infos finden Sie unter: www.dresden-monarchs.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.