Nix mit Ruhe! – Stadtverwaltung arbeitet planmäßig am 1. April

Foto: Archiv

Die Behörden der Stadt Dresden werden am Gründonnerstag, 1. April planmäßig für die Bürger da sein. Der von der Bund-Länder-Konferenz beschlossene „Ruhetag“ wurde heute von der Kanzlerin zurückgenommen. Vereinbarte Termine in den Behörden finden statt.

Zugegeben, wer am 1. April heiratet ist schon mutig. Dieses Jahr besonders. Fünf Paare haben das 2021 am Gründonnerstag geplant. Am Karsamstag, 3. April möchten 18 Paare heiraten. Diese Hochzeiten werden stattfinden, soweit sich die Partner weiter einig sind.

Auch die über 800 gebuchten Termine in den zehn Bürgerbüros der Landeshauptstadt am Gründonnerstag, 1. April werden durchgeführt. Planmäßig werden die Urkundenstelle, die Ausländerbehörde, die Kfz-Zulassungsbehörde und die Fahrerlaubnisbehörde Termine anbieten.

Am Karsamstag, 3. April haben die Bürgerbüros planmäßig geschlossen. Auch Kindertagesstätten und Horte sind am 1. April geöffnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.