Dresden Monarchs: Pre-Season-Game 2021 im Livestream

Die Dresden Monarchs spielen wieder. // Foto: DAWO!/Archiv

Acht Monate nach ihrem letzten Auftritt, damals gegen die Wroclaw Panthers, stehen die Dresden Monarchs endlich wieder gemeinsam auf einem Footballfeld. Nach über einem Jahr ohne offizielles Ligaspiel kehrt damit endlich wieder ein kleines bisschen Normalität in die German Football League (GFL) zurück.

Diesen Samstag, 22. Mai (Kickoff: 15 Uhr), wird die lange Pause für die Dresden Monarchs endlich beendet sein. Dann findet das langersehnte Pre-Season-Game gegen die Straubing Spiders (GFL2) in Vorbereitung auf die GFL-Saison 2021 unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Dresdner Heinz-Steyer-Stadion statt.

„Endlich dürfen wir wieder gemeinsam das Spielfeld betreten und unseren Sport ausüben“, freut sich Dresdens Cheftrainer Ulrich Däuber. Zwar vorerst weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter strengen Hygieneauflagen, doch es ist ein erster Schritt hin zur so sehr gewünschten Normalität. Nach dem Ausfall der Saison 2020 könnte die Aufregung über das erste richtige Spiel nach langer Abstinenz kaum größer sein. „Leistungssport bedeutet bedingungslose Hingabe, regelmäßiges Training, das Antrainieren von klaren Abläufen und Spielzügen sowie jede Menge Feinjustierung“, erklärt Cheftrainer Ulrich Däuber. „Nach einer so langen Spielpause könnte es daher gegen die Straubing Spiders noch ein wenig knirschen“, ist sich Däuber sicher.

Hinzu kommt ein wehrhafter und aufstrebender Gegner aus der 2. Football-Bundesliga. In der Saison 2017 gelang Straubing der Aufstieg in die zweithöchste deutsche Spielklasse des American Football. Auch wenn die Spiders ebenfalls seit einem Jahr auf dem Football-Trockenen sitzen, in der zweiten Bundesliga kein Spielbetrieb stattfand, hat sich das Team von Cheftrainer Maximilian Macek viel vorgenommen. Möglichst schnell will man sich als Bayerns beste Footballmannschaft etablieren. Diesem Anspruch folgend müssten sich die Straubinger an GFL-Teams wie den Munich Cowboys und den Allgäu Comets vorbeiarbeiten. Ein ehrgeiziges Ziel. Ob sie dafür das Zeug haben, wird sich bereits am Samstag zeigen. Dann wissen nicht nur die Dresden Monarchs, sondern auch ihre bayrischen Gegner, wo sie in Richtung Spielzeit 2021 eigentlich stehen.

Pandemiebedingt wird das Pre-Season-Game unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. „Es wird für uns ein seltsames Gefühl sein, am Samstag ohne unsere Fans ins Stadion zu laufen, doch hoffen wir sehr, dass sich dies in den kommenden Wochen ändern wird und wir sind uns sicher, dass wir noch in diesem Jahr mit unseren Fans ein Footballfest feiern können“, gibt sich Monarchs-Geschäftsführer Jörg Dreßler optimistisch.

Auch wenn es keine Tickets zu kaufen gibt und man das Spiel nicht im Stadion erleben kann, wird jeder die Möglichkeit haben live dabei zu sein. Auf http://www.radio-monarchs.de wird das Spiel live und kostenfrei aus dem „Heinz-Field“ übertragen.

Darüber hinaus gibt es für alle Football-Fans erstmalig zu jedem Bundesligaspieltag ein Live-Spiel im Free TV auf Sport1. Hier geht es mit dem Season-Opener bereits am Freitag zur Primetime um 18.45 Uhr los (Schwäbisch Hall Unicorns vs. Ravensburg Razorbacks).

Weitere Infos: www.dresden-monarchs.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.