Mehr als 5.000 Läufer beim ersten Tag der REWE-Team-Challenge

REWE Team-Challenge
Foto: Archiv

Nachdem am Mittwoch bereits gut 5.000 Teilnehmer in fünf Startwellen vor dem Kulturpalast gestartet sind, folgt tags darauf am Donnerstag ab 18 Uhr Teil zwei der kultigen Laufparty für Vierer-Teams.

Wir sind wieder da, und wie! Die Bilder vorm Kulturpalast, unterwegs von der Strecke und erst recht im Ziel sind unbeschreiblich, und noch mehr freut uns das überwältigende Feedback der Teilnehmer, die genauso froh sind wie wir über dieses tolle Comeback“, fasst André Egger von der Laufszene Events GmbH, die die REWE Team Challenge seit 2009 in Dresden organisiert, die Eindrücke vom Mittwochabend zusammen.

Anders als bis ins Jahr 2019, als bei der REWE Team Challenge regelmäßig neue Teilnehmerrekorde aufgestellt wurden und schließlich fast 25.000 Läuferinnen und Läufer am Start waren, gab es den Firmenlauf im Vorjahr pandemiebedingt lediglich als Virtual Challenge. Nun also das lang ersehnte Comeback, und das gleich an zwei Tagen mit jeweils über 5.000 Teilnehmern.

Der Schnellste am Mittwoch: Lokalmatador Karl Bebendorf. Der 25-jährige Top-Athlet, der vor vier Wochen bei den Olympischen Spielen in Tokio über 3.000 Meter Hindernis startete, lief die fünf Kilometer vom Kulturpalast bis ins Harbig-Stadion in 15:28 Minuten. Das schnellste Team des ersten Tages aber war der Fäth-Express von der Fäthgroup GmbH mit Tim Koritz, Robel Tewelde, Marc Schulze und Felix Rüger, die in der Summe ihrer Einzelleistungen eine Gesamtzeit von 63:43 Minuten erreichten. Bei den Frauen setzten sich die Running Bankers der Volksbank Dresden-Bautzen mit Peggy Riedel, Janet Kühn, Doris Beier und Wenke Herzog in 1:41:01 Stunde durch. Den Mixed-Wettbewerb gewannen „Die Roten laufen Magenta“ von T-Systems Multimedia Solutions mit Ulrike Obst, Ulrich Trodler, Dirk Dworatzek und Detlef Bär in 1:17:34 Stunden.

„Das war ein toller Auftakt, der Lust auf mehr macht. Umso schöner, dass die REWE Team Challenge schon am Donnerstag weitergeht. Dann feiern wir die nächste Laufparty. Und es wird definitiv keine Unterschiede zwischen beiden Tagen geben“, verspricht André Egger.

Mehr Infos zur REWE-Team-Challenge unter: team-challenge-dresden

Straßen auch am Donnerstag teilweise gesperrt

Auch am Donnerstag starten zahlreiche Läufer zur Team-Challenge. Dadurch kommt es in der Innenstadt erneut zu Straßensperrungen und Umleitungen bei der DVB.

Unter anderem gesperrt sind die Wilsdruffer Straße, die Blüherstraße, die Lingnerallee, das Terrassenufer, die Ostra-Allee und die Devrientstraße. Die Straßenbahnlinien 1, 2 und 12 werden ab Straßburger Platz über den Lennéplatz Richtung Hauptbahnhof umgeleitet. Auch die Buslinie 62 ist von den Umleitungen betroffen.

Weitere Infos zu aktuellen Verkehrseinschränkungen finden Sie hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.