Pflanzsaison für Dresdens Stadtbäume hat begonnen

Pflanzsaison für Dresdens Stadtbäume hat begonnen
Neu gepflanzte Ungarische Silberlinden auf der Uhdestraße // Foto: © Susann Richter

Dresden hat derzeit etwa 54.526 Straßenbäume und rund 25 000 Bäume in Park und Grünanlagen. Aktuell läuft die Saison für Baumpflanzungen.

„Mit 799 Baumpflanzungen pflanzen wir wieder sehr viele Bäume im Stadtgebiet. Zum großen Teil ersetzen diese Pflanzungen Bäume, die in den letzten Jahren abgestorben sind, oder gefällt werden mussten, weil sie bereits so geschädigt waren, dass sie herabfallende Äste oder umkippende Stämme eine Gefährdung für das Umfeld darstellten. Die Pflanzung so vieler Bäume ist jedes Jahr ein Kraftakt für die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unsere Auftragnehmer. Pflanzgruben müssen geplant werden, die Anforderungen von Wegen und Leitungen beachtet werden, Substrat ausgetauscht – und schließlich erfordern Jungbäume viel Pflege. Der hohe Aufwand lohnt sich, denn die Bäume sind eine Investition in die klimawandelangepasste Stadt“, so Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen.

Der Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, Detlef Thiel, erläutert die Situation der Stadtbäume in diesem Jahr: „Die Niederschlagsmenge in Dresden war dieses Jahr deutlich höher als in den letzten Jahren. Das Defizit konnte jedoch noch nicht ausgeglichen werden. Demzufolge kann von einer Erholung der Bäume nicht gesprochen werden.

Die Lage hat sich jedoch nicht verschlechtert. Insbesondere Flachwurzler profitieren von den stärkeren Niederschlägen. Für Tiefwurzler ist die Lage weiter angespannt. Besonders Jungbäume werden regelmäßig unter Berücksichtigung der Niederschläge mehrmals im Jahr gewässert. Hoher Flächenbedarf für Gehwege, Radwege, Parkplätze, Fahrbanen, Straßenbahngleise und Leitungen im Untergrund machen Planungen herausfordernder und kostenintensiver. Daher ist das Budget von 1,406 Millionen Euro, welches 2021 für Baumpflanzungen für Verfügung steht, notwendig, um die Anzahl der Bäume zu erhalten.“

Die Pflanzsaison für Bäume geht von etwa Oktober bis April. Gepflanzt wird, solange der Boden frostfrei ist.
Die Pflanzungen übernehmen vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft beauftragte Fachfirmen und der Regiebetrieb Zentrale Technische Dienste.

Baumpflanzungen in Park- und Grünanlagen

In den Park- und Grünanlagen und auf Spielplätzen werden in den kommenden Monaten 101 Bäume gepflanzt. Die Artenvielfalt ist dabei sehr groß. Unter anderem finden verschiedene Eichenarten, Feldahorn, Kastanie, Kulturapfel- und andere Obstarten Verwendung.

Neben zahlreichen Einzelstandorten erhalten unter anderem der Schloßpark Albrechtberg, der Schloßpark Schönfeld, der Alaunplatz, die Grünanlage am Dörnichtweg und der Rothermundtpark neue Bäume.
Für weitere Park- und Grünanlagen werden derzeit Pflanzungen für das kommende Frühjahr vorbereitet.

Einen Überblick über die Baumfällungen finden Sie unter: www.dresden.de/baumfaellung. Die Liste wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Mehr Informationen zum Straßenbaumkonzept lesen Sie unter: dresden.de/strassenbaumkonzept

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.