Einbruch in Büro, junger Mann mit Messer bedroht – der Polizeibericht vom Wochenende

Ausschreitungen bei Aufstiegsspiel
Foto: Jens Wolf/Archiv

Junger Mann beraubt

Am Sonntagmorgen ist ein junger Mann (18) von einem Unbekannten in der Äußeren Neustadt beraubt worden.

Der 18-Jährige befand sich auf dem Turnerweg, als ihn ein Unbekannter aus einer Gruppe heraus mit einem Messer bedrohte. Kurz darauf raubte ihm der Täter 150 Euro Bargeld, Kopfhörer, Tabakwaren sowie eine Brille. Der 18-Jährige blieb unverletzt.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes.

Einbruch in Bürokomplex

Am Wochenende haben Unbekannte mehrere Büros an der Fritz-Reuter-Straße durchsucht.

Die Täter brachen die Zugangstür zu einem Bürogebäude auf und öffneten im Inneren gewaltsam mehrere Türen. Sie durchsuchten die Zimmer und rissen unter anderem einen Tresor mit mehreren hundert Euro Bargeld aus der Wand. Der Gesamtwert des Diebesgutes wurde mit rund 1.000 Euro angegebene. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

VW Golf gestohlen

Unbekannte haben am Samstag einen grauen VW Golf von der Weimarischen Straße gestohlen. Der Zeitwert des 22 Jahre alten Fahrzeugs beträgt etwa 1.300 Euro.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.