Baustart am Einkaufszentrum

Baustart am Einkaufszentrum
Unternehmer Peter Simmel will noch vor Weihnachten in Bannewitz den dritten und größten SIMMEL Markt in der Region eröffnen. // Foto: S. Mutschke

In Bannewitz entsteht der dritte und größte SIMMEL Markt in der Region.

Der 31. März 2022 war der letzte Verkaufstag im früheren Real-Markt an der B170 in Bannewitz. Jetzt beginnt der Umbau durch den neuen Eigentümer, den Lebensmittel-Einzelhändler Peter Simmel, langjähriges Mitglied der Edeka Gruppe. Er hatte das Gebäude „An der Zschauke“ im Frühjahr in enger Absprache mit Edeka gekauft. Peter Simmel will in den Umbau des Gebäudes mit einer Gesamtfläche von 8.000 Quadratmetern 35 Millionen Euro investieren und plant hier den dritten und größten SIMMEL Markt in der Region Dresden. Die Eröffnung ist noch vor Weihnachten geplant.

Die Verkaufsfläche des gesamten Gebäudes umfasst 6.000 Quadratmeter. Etwa zwei Drittel (4.000 m²) sind für den SIMMEL Markt vorgesehen. Die verbleibenden 2.000 m² werden vermietet. So werden ein Aldi Markt, ein Rossmann Drogeriemarkt, Ernstings Family und ein Post-, Lotto- und Zeitschriftenshop einziehen. Außerdem kehrt die Freitaler Bäckerei & Konditorei Laube nach dem Umbau zurück. Einige wenige Flächen sind noch verfügbar und sollen vor allem Arztpraxen, Fahrrad- oder Technikhändlern angeboten werden.

Peter Simmel und Bürgermeister Heiko Wersig im künftigen Markt Bannewitz. // Foto Sabine Mutschke

Für den Bürgermeister von Bannewitz Heiko Wersig ist das Engagement von Peter Simmel eine gute Nachricht: „Peter Simmel ist ein sehr erfahrener Unternehmer, der als zuverlässiger Partner geschätzt wird. Durch ihn erhält Bannewitz einen wichtigen lokalen Handelsplatz zurück. Mich freut vor allem, dass er zusammen mit den anderen Mietern weiterhin für ein Vollsortiment sorgen will. Damit bleibt es bei der überregionalen Ausstrahlung und für die Bürger von hier bei kurzen Wegen.

Wir drücken Peter Simmel und seinem Team alle Daumen für seine Pläne, den neuen Markt noch vor Weihnachten zu eröffnen.“

S.M

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.