Neue Impfstelle auf dem Campus der TU Dresden

Impfung
Foto: Archiv

Ein mobiles Impfteam der Johanniter verabreicht an drei Tagen pro Woche in der TU Dresden Impfstoffe gegen Covid-19.

Im Hörsaalzentrum der Technischen Universität Dresden, Bergstraße 64, wird wieder gegen Covid-19 geimpft. Dies ist immer dienstags, mittwochs und donnerstags in der Zeit von 9 bis 17 Uhr im Raum 208 möglich. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Beschäftigte und Studierende der TU Dresden haben die Möglichkeit, einen Termin über ein internes Vergabesystem zu buchen, um Wartezeiten zu vermeiden. Geboostert wird mit an die Omikron-Subvarianten angepassten mRNA-Impfstoffen. Daneben sind Erst- und Zweit-Impfungen gegen Covid-19 möglich.  Die Impfstelle auf dem Campus ist bis einschließlich 22. Dezember 2022 in Betrieb. Organisiert wird sie durch das Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden in Kooperation mit der Johanniter Unfallhilfe und der Technischen Universität Dresden.

Corona-Schutzimpfungen bietet in Ergänzung zum Regelsystem (Arztpraxen, Krankenhäuser etc.) ebenfalls die städtische Impfstelle, Am Brauhaus 8, an. Geimpft wird hier nach telefonischer Terminvereinbarung (Telefon 0351-4888231). Interessierte können zudem eine E-Mail an gesundheitsamt-impfstelle@dresden.de schreiben.

Zusätzlich stehen zwei mobile Impfteams der Stadt zur Verfügung, die bei Bedarf in Alten- und Pflegeheimen sowie Behinderteneinrichtungen vor Ort impfen. Bedarfe müssen bei der Johanniter Unfallhilfe unter 0351-2091455 oder per E-Mail an impfteam.dresden@johanniter.de angezeigt werden. Das Johanniter-Team stimmt den Termin ab und stellt im Vorfeld digital die zum Impftermin benötigten Unterlagen zur Verfügung.


Weitere Informationen finden Sie unter: dresden.de/corona-impfangebote bzw. tu-dresden.de/gesundheit

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.