Pflanzen fallen Langfingern zum Opfer

Tulpen gehören zu den beliebtestem Diebesgut bei den Pflanzen. Foto: Thessa Wolf
Tulpen gehören zu den beliebtestem Diebesgut bei den Pflanzen. Foto: Thessa Wolf

Die bunten Pflanzkübel, die in der Stadt für einen fröhlichen Anblick sorgen, fallen auch in diesem Jahr immer häufiger Pflanzendieben zum Opfer. Vor allem Tulpen, Narzissen und Schmucklilien wurden abgeschnitten. Auch Vandalismus ist ein Problem. Schäden an Pflanzungen entstehen vermehrt in den Stadtteilen Löbtau, Pieschen und Gorbitz. Das Nachpflanzen verursacht Kosten zwischen 500 und 1.000 Euro, wie das Rathaus mitteilt. (fs)

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .