Polizisten in Sachsen unter Reichsbürger-Verdacht

Ein Mann hält ein Heft mit dem Aufdruck «Deutsches Reich Reisepass» in der Hand. Foto: Patrick Seeger

„Berlin (dpa) – Auch in Sachsen stehen Polizisten unter Verdacht, in Kontakt mit sogenannten Reichsbürgern zu stehen. Es liefen Ermittlungen gegen drei Polizisten, die «möglicherweise Verbindungen zu den «Reichsbürgern» haben», sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) den Zeitungen der Funke Mediengruppe. «Sollte sich der Verdacht bestätigen, wird es harte Konsequenzen geben», sagte der Politiker. Zuvor waren Fälle aus anderen Bundesländern bekannt geworden. Die «Reichsbürger» erkennen die staatliche Ordnung der Bundesrepublik nicht an. Zuletzt hatte ein «Reichsbürger» in Bayern vier Polizisten mit Schüssen verletzt, einen von ihnen tödlich.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.