Advertisements

Sachsen mit 34 Unternehmen auf der Grünen Woche

Fahnen mit dem Logo der Internationalen Grünen Woche. Foto: Gregor Fischer

„Dresden/Berlin (dpa/sn) – Zum Ländertag der Grünen Woche sind am Montag Sachsens Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt und Verbraucherschutzministerin Barbara Klepsch (beide CDU) nach Berlin gereist. Den Angaben zufolge präsentieren sich auf der weltgrößten Agrar- und Ernährungsmesse insgesamt 34 Unternehmen und Verbände aus dem Freistaat mit regionalen Spezialitäten. «Regionalität wird für die Verbraucher immer mehr zu einem wichtigen Kaufkriterium», sagte Schmidt.

Die 364 Unternehmen der sächsischen Ernährungswirtschaft erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von rund 5,2 Milliarden Euro und beschäftigten rund 20 000 Mitarbeiter. Hinzu kommen 1700 Bäcker, Konditoren und Fleischer, deren Handwerksbetriebe mit weniger als 20 Beschäftigten in der Unternehmensstatistik nicht gelistet werden. Der Umsatz der Branche insgesamt sei wegen der eingebrochenen Milchpreise allerdings leicht zurückgegangen, hieß es.

Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums generiert die Ernährungswirtschaft etwa ein Drittel des Umsatzes in der Milchverarbeitung. Zudem spielen auch Schlachtung und Fleischverarbeitung sowie Back- und Teigwarenherstellung (jeweils 14 Prozent des Umsatzes) sowie Bierherstellung und Obst- und Gemüseverarbeitung eine Rolle.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: