Endlich Frühling in Dresdens Innenstadt

Vor dem Rathaus leuchten in 85 Kübeln nun Stiefmütterchen. Foto: Petra Hornig

Auf rund 40 Großbeeten in der Stadt geht es jetzt los mit frischen Farben in den Blumenrabatten. Rund 83 000 Frühjahrsblüher und 42 600 Zwiebeln werden bis Ende März ausgebracht. Als erstes waren in der vergangenen Woche traditionell die 85 Pflanzkübel vor dem Rathaus dran.

Dessen Presseamt teilt mit, rund 29 000 Euro gebe Dresden für die Frühjahrspflanzung auf 2 400 Quadratmetern aus. Darunter befinden sich 35 Tulpen-, zwölf Narzissen- und neun Hyazinthensorten, Stiefmütterchen, Tausendschönchen, Vergissmeinnicht-Tag, Kaiserkronen, Anemonen und Traubenhyazinthen.

Gezogen werden die auszubringenden Zwiebeln in der städtischen Gärtnerei an der Bodenbacher Straße. Außerdem liefern weitere private Gärtnereien aus Dresden und Weinböhla sowie Schenkendorf in Brandenburg verschiedene Gewächse an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.