Advertisements

Wie konnte Dresdens Silberschatz bloß „verrosten“?

Im Depot und der vorübergehend geschlossenen Ausstellung des Münzkabinetts überwacht Direktor Rainer Grund unzählige kostbare Stücke. Die schönsten werden jetzt temporär an verschiedenen Orten in Themenausstellungen gezeigt. Foto: Una Giesecke

Das Münzkabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden hat seit Dienstag geschlossen. Grund für den wahrscheinlich Monate dauernden Stopp des Besucherverkehrs sind seit Ende 2016 festgestellte Veränderungen an der Oberfläche der nicht konservierten silbernen Münzen und Medaillen. Möglicherweise handelt es sich um Korrosion in Zusammenhang mit Sulfid und Chlor, vermutet Restaurator Jens Dornheim. „Dieses Phänomen ist in der Fachwelt noch nicht beschrieben“, erklärt Dornheim, warum aus Sicherheitsgründen die Ausstellung erst mal geschlossen wurde, bis die Ursache gefunden sei.

Anstatt der natürlich gewachsenen Patina weisen die betroffenen Objekte einen weiß-milchigen Belag auf. Sie werden nun behandelt. „Schon jetzt kann gesagt werden, dass die entstandenen Oberflächenveränderungen durch restauratorische Maßnahmen behoben und der ausstellungsfähige Zustand wiederhergestellt werden kann“, heißt es seitens der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD).

Wegen der noch nicht vollständig geklärten Ursache habe man vorsorglich auch solche Silbermünzen und -medaillen entnommen, die (noch) keine Veränderungen aufweisen. Insgesamt kommen rund 1 400 Objekte in nächster Zeit unter die Lupe, von denen etwa 100 die Veränderung aufweisen. Es wurden Materialanalysen und Messungen der Luft in den Vitrinen veranlasst sowie ein Sachverständigengutachten in Auftrag gegeben. Dies erbrachte jedoch noch keinen sicheren Nachweis der Ursache.

Das Allerdings wird dasMünzkabinett auch während dieser Zeit präsent bleiben. Die Sammlung verfügt über Vitrinen für Sonderausstellungen, die es ermöglichen an verschiedenen Orten temporäre Themenausstellungen zu zeigen. Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden werden sobald wie möglich bekannt geben, wann und wo die erste dieser Ausstellungen stattfinden wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: