Advertisements

Alltagstipp der Woche: Nägel in die Wand schlagen

Mit einer Wäscheklammer kann man sich aushelfen, wenn man einen Nagel in die Wand schlagen will. Foto: Jörg Hennig Mit einer Wäscheklammer kann man sich aushelfen, wenn man einen Nagel in die Wand schlagen will. Foto: Jörg Hennig

In unserem Alltag legen wir oft Wert darauf, unsere Aufgaben auf Arbeit oder Zuhause möglichst effizient zu erledigen. Hier und da bedienen wir uns dabei verschiedenen Tricks und Kniffen. In dieser Serie stellt die DAWO!-Redaktion verschiedene Tipps vor, die den Alltag erleichtern können.
Haben Sie ebenfalls nützliche Alltagstipps für uns und unsere Leser? Schreiben Sie uns Ihre Tricks und Kniffe per E-Mail an dawo@dd-v.de.

Wer handwerklich weniger erfahren oder geschickt ist und Angst hat, sich beim Nägel schlagen auf die Finger zu hauen, kann einen einfachen Trick befolgen: Man nimmt eine Wäscheklammer und klemmt den Nagel an das untere Ende. Die Klammer wird dann einfach an der Wand platziert und man kann den Nagel problemlos schlagen. Dabei geht man außerdem sicher, dass der Nagel gerade eingeschlagen wird. Bei sehr kleinen Nägeln kann man auch auf einen Bleistift mit Radiergummi zurückgreifen. Einfach den Radiergummi mit dem Messer einschneiden und den Nagel in der Spalte festhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: